Alle Kategorien
Suche

WhatsApp - den Gruppen-Admin ändern

WhatsApp - den Gruppen-Admin ändern 1:05
Video von Benjamin Elting1:05

Gruppen in WhatsApp bieten die Möglichkeit, komfortabel mit mehreren Personen gleichzeitig zu chatten. Wer in der Gruppe dabei sein darf, bestimmt der Gruppen-Admin. Falls es einmal nötig sein sollte, dann können Sie diesen auch ändern.

So ändern Sie den Gruppen-Admin in WhatsApp

Die Gruppenfunktion in WhatsApp ist eine feine Sache - ohne großen Aufwand ist es so möglich, in größerer Runde zu chatten und zu diskutieren. Allerdings kann lediglich der Gruppen-Admin neue Mitglieder zur Gruppe hinzufügen. Manchmal ist es nötig, dass die Administration einer anderen Person übergeben wird. Leider gibt es in WhatsApp keine direkte Möglichkeit, eine bestimmte Person zum Gruppen-Admin zu ernennen. Das heißt jedoch nicht, dass Sie für immer der Admin bleiben müssen. Möchten Sie den Gruppen-Admin ändern, dann gehen Sie so vor:

  1. Gehen Sie in die Gruppe, klicken Sie auf die Optionen und wählen Sie den Punkt "Gruppeninfo" aus.
  2. Sie sehen nun eine Übersicht der Teilnehmer und hinter Ihrem Namen den Zusatz "Gruppenadmin". Klicken Sie wieder auf die Optionen und wählen Sie nun den Punkt "Gruppe löschen und verlassen" aus. Dies heißt nicht, dass die Gruppe komplett gelöscht wird, sondern dass sie von Ihrem Telefon entfernt wird.
  3. Haben Sie die Gruppe verlassen, wird automatisch ein anderer Teilnehmer als Gruppen-Admin bestimmt.
  4. Möchten Sie der Gruppe als normaler User wieder beitreten, muss der neue Admin Sie hinzufügen.

Eine neue Gruppe ist die bessere Lösung

Eine andere Möglichkeit, den Gruppen-Admin gezielt zu ändern, gibt es trotzdem. Dafür gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bitten Sie zunächst alle Gruppenmitglieder, außer den zukünftigen Admin, aus der Gruppe auszutreten. Stellen Sie dabei sicher, dass Sie die Telefonnummern der Teilnehmer vorher abspeichern.
  2. Zuletzt treten Sie selbst aus und damit wird automatisch der letzte verbleibende Teilnehmer zum Admin.
  3. Übergeben Sie diesem die Nummern der Teilnehmer, damit er sie wieder hinzufügen kann.

Oftmals ist es jedoch sinnvoller, direkt eine neue Gruppe zu eröffnen, da das direkte Ändern des Gruppen-Admins in WhatsApp ziemlich umständlich ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos