Alle Kategorien
Suche

Wann pflanzt man Kartoffeln?

Wann pflanzt man Kartoffeln? - Praktische Hinweise1:17
Video von Laura Klemke1:17

Wann pflanzt man Kartoffeln am besten im Garten? Dazu gibt es einfache Regeln und die eigene, schmackhafte Ernte wird Sie überraschen.

So säen Sie die Saatkartoffeln richtig aus

Kartoffeln dürfen in keinem richtigen Gemüsebeet fehlen. Für die Aussaat der Kartoffeln benötigen Sie Saatkartoffeln oder Kartoffeln, die schon gekeimt haben.

  1. Gemüse kaufen. Im Frühjahr bieten Ihnen viele Gartenbetriebe die keimfreudigen, kleinen Kartoffeln an. Achten Sie darauf, dass es frühe, mittelfrühe und späte Sorten gibt. Wählen Sie diese Ihrem Bedarf entsprechend aus.
    Bild -1
    © Laura Klemke
  2. Eigene Kartoffeln verwenden. Es ist nicht nötig, teures Saatgut zu kaufen, wenn Sie im Keller eigene Kartoffeln haben. Wichtig ist, dass diese bereits vorkeimen konnten, bevor Sie sie aussäen.
    Bild -1
    © Laura Klemke
  3. Keime entfernen. Entfernen Sie von den eigenen Kartoffeln alle Keime, bis auf drei und achten Sie darauf, dass Sie keine fauligen Kartoffeln pflanzen.
    Bild -1
    © Laura Klemke
  4. Richtigen Zeitpunkt wählen. Setzen Sie die Pflanzkartoffeln Mitte April in Ihrem Garten aus. Wenn Sie in einer Weingegend wohnen, können Sie oft schon Ende März aktiv werden. Aber auch Ende Mai können Sie ein leeres Beet noch mit Kartoffeln bestücken.
  5. Beet auflockern. Vor dem Auslegen der Kartoffeln lockern Sie die Erde des Beets gut auf, indem Sie es etwa 30 Zentimeter tief umgraben. Fügen Sie etwas frischen Kompost als Dünger in die gelockerte Erde.
    Bild -1
    © Laura Klemke
  6. Kartoffeln setzen. Ziehen Sie Furchen in die Erde mit einer Tiefe von zehn Zentimetern und pflanzen die Kartoffeln mit einem Abstand von 30 Zentimetern mit den Keimen nach oben in die Erde.
    Bild -1
    © Laura Klemke

Wissenswertes zur Pflege und Ernte der Kartoffeln

Die gepflanzten Kartoffeln benötigen eine bestimmte Pflege, damit Sie Ihnen eine ertragreiche Ernte bescheren. Hier sind alle Tipps zur Pflege und Ernte der Kartoffeln kurz zusammengefasst:

  • Kartoffeln regelmäßig, aber dennoch mit mäßig Wasser versorgen.
  • Staunässe vermeiden, um einem Platzen der Knollen vorzubeugen.
  • Pflanzen mit Erde anhäufen, sobald die Kartoffeln austreiben.
  • Reife Kartoffeln am gelben und trockenen Laub erkennen.
  • Zum richtigen Zeitpunkt, Frühkartoffeln ab Juli und späte Sorten im August, ernten.
  • (Späte) Sorten nach Bedarf bei circa fünf Grad trocken lagern.

Kartoffeln können Sie ganz einfach in Ihrem Gemüsebeet pflanzen und vor allem die späten Sorten gut nach der Ernte in Ihrem Keller lagern. Somit haben Sie einen Vorrat für das ganze Jahr von Ihren selbst angebauten Kartoffeln.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos