Alle Kategorien
Suche

VLC-Player - Formate einstellen

VLC-Player - Formate einstellen1:25
Video von Bruno Franke1:25

Der leistungsstarke VLC Media Player spielt alle geläufigen Audio- und Videoformate ab. Wenn Sie den VLC-Player als Standard für Ihre multimedialen Dateien verwenden wollen, können Sie dies schnell und einfach über den Player einstellen. Erfahren Sie hier, wie es funktioniert.

Der VLC-Player - ein Allroundtalent

Der VLC Media Player, der früher die Bezeichnung „VideoLan Client“ hatte, ist ein kostenloser Video- und Audioplayer. Der große Vorteil des Players besteht darin, dass er problemlos alle gängigen Formate abspielen kann – auch wenn einmal die Dateiendung fehlen sollte.

  • Mit dem VLC-Player können Sie daher sowohl Video- als auch Audio-CDs und DVDs abspielen sowie auch MP3s oder Dateiformate wie AVI, FLAC, FLV, MOV, OGG, OGM, WMA, WMV oder 3GP öffnen.
  • Darüber hinaus unterstützt die Software Internet-Streaming, sodass Sie sich direkt Videos aus dem Internet anschauen können, ohne diese erst herunterladen zu müssen. Dabei steht Ihnen auch eine Aufnahmefunktion zur Verfügung.
  • Mithilfe einer Playlist-Funktion können Sie zudem bequem das Abspielen von mehreren Audio-Dateien oder Filmen einstellen.
  • Neben vielen Filtern, mit denen Sie zum Beispiel den Kontrast oder die Helligkeit verändern können, besitzt der VLC-Player auch reichliche Funktionen für die Wiedergabe. So können Sie beispielsweise die Geschwindigkeit ändern (Zeitlupe oder schnelleres Abspielen), Untertitel hinzufügen bzw. ausschalten oder die Lautstärke künstlich auf bis zu 400 % erhöhen.

Standardformate schnell einstellen

  1. Starten Sie den VLC-Player.
  2. Klicken Sie im Menü-Punkt „Extras“ auf „Einstellungen“.
  3. Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster. Sofern der sich ganz oben befindende Reiter „Interface“ noch nicht aktiv sein sollte, klicken Sie auf diesen.
  4. Klicken Sie als Nächstes auf die Option „Zuordnungen einrichten“, die sich fast ganz unten befindet.
  5. Es öffnet sich je nach Betriebssystem entweder ein kleiner Dialog oder ein neues Windows-Fenster. In beiden Fällen erhalten Sie eine Liste von allen möglichen Dateien, die der VLC-Player abspielen kann.
  6. Markieren Sie alle Formate, die Sie als Standard mit dem VLC-Player abspielen lassen möchten, indem Sie den Haken vor diese setzen.
  7. Wenn Sie alle Formate ausgewählt haben, klicken Sie entweder auf „Anwenden“ (Dialogfenster) oder auf „Speichern“ (Windows-Fenster).
  8. Schließen Sie die Einstellungen mit einem Klick auf „Speichern“.

So leicht lassen sich die Formate einstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos