Ein Tageskalender hilft Ihnen, Termine, Verabredungen und Geburtstage im Blick zu behalten. Besonders schön wird Ihr Exemplar, wenn Sie es selbst anfertigen und basteln.

Den Tageskalender vorbereiten

  1. Überlegen Sie sich zuerst, wie der Tageskalender aussehen soll. Möchten Sie für jeden Tag eine ganze Seite oder sollen sich mehrere Tage auf einer Seite befinden?
  2. Sind Sie mit der Überlegung fertig, entscheiden Sie sich für ein Format, zum Beispiel A6, A5 oder A4, und beginnen mit der Gestaltung der Seiten.
  3. Die Seiten können Sie entweder am Computer oder per Hand gestalten. Überlegen Sie sich ein Layout und fügen Sie Zeilen oder Kästchen für Notizen ein, wenn Sie die Seite nicht weiß lassen wollen.
  4. Versehen Sie jede Seite mit einem Wochentag und dem dazugehörigen Datum oder lassen Sie es frei, wenn Sie die Seiten kopieren möchten. Dann fügen Sie die Daten später per Hand hinzu.

Den Kalender fertig basteln

  1. Haben Sie alle Seiten gestaltet, nehmen Sie eine dickere Pappe und falten diese wie einen Buchband.
  2. In den Buchrücken machen Sie dann zwei kleine Löcher, durch die Sie anschließend einen Heftstreifen führen.
  3. Lochen Sie alle Seiten und heften Sie diese ein.
  4. Zum Schluss dekorieren Sie noch den Einband. Bemalen Sie die Pappe zum Beispiel mit bunter Farbe und kleben Sie anschließend verschiedene Aufkleber auf.
  5. Sie können den Einband auch komplett mit Folie bekleben, entweder einfarbige oder glitzernde, ganz wie es Ihnen gefällt.
  6. Alternativ dazu können Sie die Pappe auch mit Schriftzügen, Mustern oder Formen dekorieren und dem Kalender so Ihren individuellen Stil verleihen.

Sind Sie mit dem Basteln fertig, können Sie Ihren Tageskalender nutzen. Viel Freude dabei!