Alle Kategorien
Suche

So gestalten Sie ein "Bad Taste" Party Outfit

So gestalten Sie ein "Bad Taste" Party Outfit2:12
Video von Jule Jansson 2:12

Bad Taste Parties liegen voll im Trend! Anstatt stundenlang nach einem hübschen, modischen Outfit zu suchen, sollten Sie in den hässlichsten, unpassendsten Klamotten zur Party erscheinen, die Ihr Kleiderschrank oder der Secondhand-Shop um die Ecke zu bieten hat.

Was Sie benötigen:

  • alte Kleidungsstücke
  • Accessoires
  • Mut
  • "Bad Taste" heißt übersetzt so viel wie schlechter Geschmack - und so sollten Sie sich auch kleiden. In erster Linie geht es darum, ein Outfit zu kombinieren, das weder zusammen passt, noch in irgendeiner Art und Weise schön ist. Das ist oberstes Gesetz solcher Mottoparties.
  • Das gute an Bad Taste Parties ist, dass eigentlich jeder etwas in seinem Kleiderschrank findet, was er verwenden oder wenigstens mit anderen Accessesoirs kombinieren kann. Bevor Sie also direkt durch die Läden ziehen und nach häßlichen Kombinationen Ausschau halten, werfen Sie einen Blick in Ihren Kleiderschrank. Fast jeder hat irgendwo in der hintersten Ecke noch ein Kleidungsstück, das er so gut wie nie getragen hat. Besonders geeignet sind dazu ausgefallene, extravagante Stücke in knalligen Farben. Aber auch ein alter, unscheinbarer Rock ist genauso bad-taste-tauglich. Es kommt immer darauf an, wie Sie kombinieren.
  • Gleich vorweg: Ihnen sollte für ein gelungenes Bad Taste Outfit nichts zu peinlich sein. Werfern Sie alle Scheu und vor allem Ihren Stil über Bord und lassen Sie sich auf das modische Abenteuer ein! Schließlich werden ja alle in einem Bad Taste Outfit erscheinen, das ist nun einmal der Sinn der Party. Auch wenn Sie vielleicht nicht allzu exzentrisch veranlagt sind, wagen Sie den Auftritt dennoch! Sie werden sehen wie viel Spaß so eine Party des schlechten Geschmacks machen kann!
  • Der Bad-Taste-Klassiker bei Frauen ist eine Strumpfhose oder Leggins in knalligen Farben. Auch Neonfarben kommen gut! Dazu kombinieren Sie am besten etwas farblich total unpassendes, viel zu kurzes oder viel zu langes. Zum Beispiel einen Karo- oder Faltenrock. Farben und Muster sollen sich ruhig "beißen". Auch Kleidungsstücke aus den 70igern und 80igern kommen gut in Kombination an. Vielleicht haben Sie noch einen Blazer mit richtig ausgepolsterten Schultern im Schrank? Dann nur her damit! Abgerundet wird das Outfit dann noch mit Accessoires. Eine alte Brille eignet sich gut, genauso Plastik-Schmuck oder ein Ring aus dem Kaugummiautomaten.
  • Bei Männern sind alte Unterhemden die Basis für das Bad Taste Outfit. Feinrippunterhemden in Kombination mit bunten Hosen treffen das Motto auf den Punkt. Dazu noch Badelatschen oder ein Batikhemd, fertig ist das Outfit. Auch protzige Goldketten mit übergroßen Anhängern eignen sich ideal.
  • Letztendlich kommt es eben einfach nur darauf an, dass Ihr Outfit möglichst häßlich und "untragbar" ist. Geben Sie sich Mühe, die anderen tun es bestimmt auch!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos