Alle Kategorien
Suche

Bad-Taste-Klamotten - so stellen Sie ein Party-Outfit zusammen

Die nächste Mottoparty steht bevor und Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Partyoutfit? Kein Problem, denn hier finden Sie Tipps welche Bad-Taste-Klamotten am besten zu diesem Anlass passen.

Bad-Taste-Klamotten dürfen schrill sein.
Bad-Taste-Klamotten dürfen schrill sein. © unbekannt / Pixelio

Das sind Bad-Taste-Klamotten

Unter der Bezeichnung "Bad-Taste-Klamotten" versteht man einen Kleidungsstil, der alles beinhaltet, was nicht zusammenpasst, kaputt oder einfach aus der Mode gekommen ist. "Bad taste" ist Englisch und bedeutet "schlechter Geschmack".

  • Auf den sogenannten Bad-Taste-Partys kann man alle Klamotten anziehen, die es im Second-Hand-Shop um die Ecke gibt oder die sich in den tiefsten Abgründen der eigenen Kleiderschränke verstecken. Bei solchen Partys ist alles erlaubt.
  • Am beliebtesten sind neonfarbige Leggings, zerrissene Jeanshosen oder alte Band-T-Shirts aus den 80ern und 90ern. Fragen Sie im Notfall Ihre Eltern, denn die finden bestimmt noch ein paar passende Klamotten für Sie.
  • Bad-Taste-Partys sind etwas für Männer und Frauen und für Leute jeden Alters. Selbst Senioren veranstalten solche Partys. Oft verwendet man Bad-Taste-Klamotten als Dresscode für normale Feiern, Geburtstage, ein Jubiläum oder Spieleabende.

Anleitung für das perfekte Party-Outfit

  1. Überlegen Sie sich zuerst, welche Bad-Taste-Klamotten Sie zu Hause haben und welche Sie davon anziehen könnten.
  2. Nehmen Sie sich nun einen alten Jeansrock zur Hand und suchen Sie sich dazu eine neonfarbige Legging. Strumpfhosen können Sie auch verwenden. Hauptsache, es ist auffällig und unansehnlich.
  3. Die Klamotten für den Oberkörper dürfen ebenfalls ausgefallen sein. Schneiden Sie Ihr T-Shirt eventuell in der Hälfte ab und tragen Sie es bauchfrei. Auch wenn Sie etwas mehr auf den Rippen haben, ist das erlaubt, da ja das Motto "Bad Taste" lautet.
  4. Nun suchen Sie sich unter Ihren Klamotten noch einen Gürtel heraus und behängen sich mit möglichst viel unpassendem Schmuck.
  5. Nun fehlen natürlich noch die richtigen Schuhe für den schlechten Geschmack. Wie wäre es hierbei mit alten Stiefeln aus den 70ern oder ein paar Rocker-Boots? Man kann natürlich auch Army-Boots zum Röckchen tragen.
  6. Natürlich sollten Sie, bevor Sie aus dem Haus gehen, die perfekte Schminke und die perfekten Haare zu Ihren Bad-Taste-Klamotten  tragen. Schminken Sie sich hierfür mit grellen Farben und etwas zu viel. Die Haare dürfen gerne buschig toupiert werden und ein wenig nach den 80er Jahren aussehen.
Teilen: