Alle Kategorien
Suche

Silberzwiebeln einlegen - so geht's

Wer eingelegtes Gemüse liebt, genießt nicht nur Gurken, Paprika und Maiskolben, sondern auch Silberzwiebeln. Mit diesem Rezept können Sie Silberzwiebeln selber einlegen.

Silberzwiebeln nach Rezept einlegen.
Silberzwiebeln nach Rezept einlegen.

Was Sie benötigen:

  • 400 g Silberzwiebeln
  • 2 Einmachgläser
  • für die Salzlake:
  • 30 g Salz
  • 1/2 l Wasser
  • für den Essigsud:
  • 400 ml Weinessig
  • 200 ml Wasser
  • 1 Tüte Einmachhilfe
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Senfkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 4 Nelken
  • 4 Pimentkörner

Vorbereitung für das Einlegen der Silberzwiebeln

Silberzwiebeln haben einen Durchmesser von 15 bis 30 cm und gehören zur Speisezwiebel. Verwechseln Sie die Perlzwiebel nicht mit der Silberzwiebel, sie gehören nach der Einteilung in der Botanik zu zwei verschiedenen Arten.

  • Silberzwiebeln werden selten frisch angeboten. Sie finden sie saisonal auf dem Wochenmarkt oder in Feinkostgeschäften. Sie können die Zwiebeln auch in Ihrem Garten anbauen.
  • Silberzwiebeln sind sehr empfindlich, da sie nur eine dünne Außenhaut haben. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass das Gemüse keine Druckstellen oder dunkle Flecken aufweist.
  • Bevor Sie die Silberzwiebeln einlegen, prüfen Sie nach, ob genügend Einmachgläser und die nötigen Zutaten vorhanden sind. Achten Sie bei den Einmachgefäßen darauf, dass Sie sauber und keimfrei sind, da die eingelegten Silberzwiebeln sonst schnell verderben. Spülen Sie daher die Gläser vor der Benutzung mit heißem Wasser aus und bedecken Sie sie mit einem sauberen Küchentuch.
  • Um die eingemachten Silberzwiebeln vor Gärung und Schimmel zu bewahren und eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten, sollten Sie zum Essigsud Einmachhilfe hinzugeben.

So legen Sie die Zwiebeln ein

  1. Schälen Sie die Silberzwiebeln vorsichtig ab und legen Sie sie in eine Schüssel.
  2. Bereiten Sie eine Salzlake aus Wasser und Salz zu und überschütten Sie die Silberzwiebeln mit der Lake, bis sie vollständig abgedeckt sind. Achten Sie darauf, dass die Zwiebeln in der Lake 24 Stunden durchziehen müssen.
  3. Gießen Sie am nächsten Tag die Salzlake ab und schichten Sie abwechselnd Silberzwiebeln und Gewürze in die Gläser.
  4. Stellen Sie aus Wasser, Weinessig, Einmachhilfe sowie Honig einen Essigsud her und lassen Sie alles fünf Minuten kochen.
  5. Schütten Sie den heißen Essigsud auf die Silberzwiebeln und Gewürze und verschrauben Sie die Gefäße mit einem Deckel. Beachten Sie, dass durch das Abkühlen des Sudes die Gläser fest verschlossen werden.
  6. Lassen Sie die Silberzwiebeln für vier Wochen im Essigsud durchziehen.
Teilen: