Alle Kategorien
Suche

Schnelle Kuchen mit wenig Zutaten backen - so wird's gemacht

Schnelle Kuchen mit wenig Zutaten backen - so wird´s gemacht2:52
Video von Lars Schmidt2:52

Wenn unverhofft Gäste kommen, hat man in den seltensten Fällen frischen Kuchen vorrätig. Es lassen sich aber auch sehr schmackhafte, schnelle Kuchen mit wenigen Zutaten, die Sie normalerweise immer zuhause haben, in kürzester Zeit für die hereingeschneiten Gäste backen. Diese werden staunen und sich überlegen, wie es kommt, dass Sie auf ihren Überraschungsbesuch so gut vorbereitet sind.

Der schnelle Tassen-Kuchen braucht nur 6 Minuten

  1. Verrühren Sie pro Person 4 Esslöffel Mehl, eine Messerspitze Backpulver, 4 Esslöffel Kakao, 4 Esslöffel Zucker und einen gestrichenen Teelöffel mit Vanillezucker.
  2. Rühren Sie dann 3 Esslöffel Öl, 3 Esslöffel Milch und ein Ei darunter. Füllen Sie den Teig in eine große Kaffeetasse.
  3. Backen Sie den schnellen Kuchen 4 Minuten in der Mikrowelle auf höchster Stufe und lassen Sie ihn dann zwei Minuten abkühlen.
  4. Lösen Sie den Kuchen vorsichtig vom Tassenrand und stürzen Sie ihn auf einen Teller.
  5. Falls Sie den Kuchen glasieren wollen, müssen Sie noch zwei Minuten mehr berechnen.

Auch ein Biskuitteig geht ganz schnell

  1. Rühren Sie 5 Eier mit 200g Zucker, bis eine schaumige Masse entsteht.
  2. Geben Sie ein Schnapsglas Öl und einen Schuss Rum dazu. Heben Sie 200g Mehl darunter.
  3. Backen Sie den Teig auf einem Backblech ca. 10 Minuten bei 180 bis 200 Grad.
  4. Mit Konfitüre und Sahne oder mit etwas Obst aus der Dose belegt, ist in kürzester Zeit ein schneller Kuchen mit wenig Zutaten für die Gäste zubereitet.

Aus Pfannkuchen einen schnellen Kuchen bereiten

  1. Backen Sie 10 weiche Pfannkuchen und lassen Sie diese abkühlen. Wenn es eilt, stellen Sie sie kurz in den Gefrierschrank.
  2. Mischen Sie geschlagene Sahne mit kleingeschnittenen Früchten oder Konfitüre. Ersatzweise können Sie auch fertigen Fruchtjoghurt nehmen.
  3. Legen Sie einen Pfannkuchen auf einen Kuchenteller. Verteilen Sie darauf die Sahnemischung oder den Joghurt. Legen Sie darauf wieder einen Pfannkuchen und fahren Sie so fort, bis alles verbraucht ist und fertig ist der Kuchen. Sie können die Pfannkuchen auch einzeln mit der Sahnemischung bestreichen und zusammenrollen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos