Alle Kategorien
Suche

Einen Ritterhelm basteln

Ritterhelm basteln - so geht's schnell mit Tonpapier1:57
Video von Laura Klemke1:57

Brauchen Sie noch einen passenden Ritterhelm für Ihre Verkleidung oder die Ihres Kindes? Basteln Sie ihn selbst, so passt er ganz sicher.

Was Sie benötigen:

  • Tonpapier
  • Pappe
  • Kleber
  • Wäscheklammern oder Heftklammern
  • Schere
  • Nagelschere
  • Bleistift
  • Lineal
  • Alufolie
  • Metallteile
  • Schmucksteine
  • Buntstifte

Die Vorbereitung für den Ritterhelm

Bevor Sie mit dem Basteln beginnen, legen Sie Tonpapier, Schere, Stift, Lineal und Kleber bereit. Wäscheklammern oder Heftklammern benötigen Sie ebenfalls.

  1. Maß nehmen. Legen Sie ein großes Blatt Tonpapier in der Helmfarbe um den Kopf der Person, für die Sie den Ritterhelm basteln wollen.
    Legen Sie das Tonpapier um den Kopf.
    Legen Sie das Tonpapier um den Kopf. © Laura Klemke
  2. Papierenden markieren. Markieren Sie mit einem Stift die Stelle, an der die Tonpapierenden überlappen.
    Markieren Sie die überlappenden Papierenden.
    Markieren Sie die überlappenden Papierenden. © Laura Klemke
  3. Helmhöhe markieren. Markieren Sie ebenfalls die Höhe, die Ihr Ritterhelm später haben soll.
    Markieren Sie auch die Höhe des Ritterhelms.
    Markieren Sie auch die Höhe des Ritterhelms. © Laura Klemke
  4. Maß übertragen. Messen Sie nun aus, wie hoch Ihr Ritterhelm werden soll, und übertragen Sie dieses Maß auf die gesamte Papierlänge.
    Übertragen Sie das Höhenmaß auf die gesamte Papierlänge.
    Übertragen Sie das Höhenmaß auf die gesamte Papierlänge. © Laura Klemke
  5. Umfang erweitern. Verbinden Sie diese Punkte zu einer geraden Linie und fügen Sie zu dem markierten Umfang ungefähr 8 bis 10 Zentimetern hinzu, damit der Ritter unter dem Helm genügend Platz hat.
    Fügen Sie noch einige Zentimeter hinzu.
    Fügen Sie noch einige Zentimeter hinzu. © Laura Klemke
  6. Helm ausschneiden. Schneiden Sie anschließend das Papier auf die richtige Länge.
    Schneiden Sie das Tonpapier auf die richtige Länge.
    Schneiden Sie das Tonpapier auf die richtige Länge. © Laura Klemke

Den Helm aus Tonpapier basteln

  1. Helm formen. Bringen Sie nun das Tonpapier in eine Zylinderform. Dabei sollten die Enden ungefähr 2 Zentimeter überlappen. Sie können die Enden wunderbar mit Heftnadeln oder Wäscheklammern fixieren.
    Bringen Sie das Tonpapier in Zylinderform.
    Bringen Sie das Tonpapier in Zylinderform. © Laura Klemke
  2. Auf Tonpapier stellen. Bringen Sie nun die Tonpapierröhre in eine leicht ovale Form und stellen Sie sie auf ein weiteres Blatt dickeres Tonpapier. Ziehen Sie den Umfang mit einem Bleistift vorsichtig nach.
    Markieren Sie den Umfang mit einem Stift.
    Markieren Sie den Umfang mit einem Stift. © Laura Klemke
  3. Abstand einzeichnen. Legen Sie nun die Tonpapierröhre beiseite und zeichnen Sie eine zweite ovale Form mit ungefähr 2 Zentimetern Abstand um die erste Form.
    Zeichnen Sie einen 2 cm großen Abstand aufs Papier.
    Zeichnen Sie einen 2 cm großen Abstand aufs Papier. © Laura Klemke
  4. Form ausschneiden. Schneiden Sie die äußere Form mit einer Schere aus.
    Schneiden Sie die äußere Form aus.
    Schneiden Sie die äußere Form aus. © Laura Klemke
  5. Kleine Dreiecke ausschneiden. Schneiden Sie nun bei diesem Stück zwischen den beiden Linien jeweils kleine Dreiecke aus, bei denen eine Kante die äußere ovale Linie ist. Achten Sie darauf, dass die innere Fläche unversehrt bleibt.
    Schneiden Sie kleine Dreiecke aus dem Rand.
    Schneiden Sie kleine Dreiecke aus dem Rand. © Laura Klemke
  6. Klammern entfernen. Entfernen Sie von der Tonpapierröhre die Heftklammern, sodass Sie wieder ein rechteckiges Stück erhalten.
    Entfernen Sie die Klammern der Tonpapierröhre.
    Entfernen Sie die Klammern der Tonpapierröhre. © Laura Klemke
  7. Öffnungen ausschneiden. Schneiden Sie nun aus dem rechteckigen Tonpapier mittig eine große oder viele kleine Öffnungen zum Hindurchschauen aus. Darunter sollten schmale Streifen zum besseren Atmen herausgeschnitten werden. Dies geht am besten mit einer feinen Nagelschere.
    Schneiden Sie Öffnungen für Augen und Mund ins Tonpapier.
    Schneiden Sie Öffnungen für Augen und Mund ins Tonpapier. © Laura Klemke
  8. Tonpapierteile verbinden. Kleben Sie nun die Kante, an der sich die Stirn des Ritters befinden wird, an die Dreiecke einer schmalen Seite des Ovals. Wenn diese Stelle getrocknet und stabil ist, können Sie nach und nach die Seiten ankleben, bis der gesamte ovale Deckel mit dem rechteckigen Stück verbunden ist.
    Befestigen Sie die Dreiecke von innen an der Stirn des Ritterhelms.
    Befestigen Sie die Dreiecke von innen an der Stirn des Ritterhelms. © Laura Klemke
  9. Kanten zusammenkleben. Kleben Sie nun auch die überstehenden Tonpapierkanten aneinander.
    Kleben Sie die Tonpapierkanten zusammen.
    Kleben Sie die Tonpapierkanten zusammen. © Laura Klemke
  10. Kleber trocknen lassen. Lassen Sie den Kleber noch einige Zeit trocknen. Anschließend ist der Ritterhelm für die Ritterburg oder das Ritterfest einsatzbereit.
    Ist der Kleber getrocknet, ist der Ritterhelm fertig.
    Ist der Kleber getrocknet, ist der Ritterhelm fertig. © Laura Klemke

Ideen zum Verzieren des Ritterhelms

Einen Helm können Sie auch aus Pappe oder Fotokarton anfertigen. Besorgen Sie sich noch einen Bastelbogen für das Schild und das Schwert. Wenn Sie sich beim Basteln mehr Zeit lassen wollen, verzieren Sie den Ritterhelm zusätzlich. Tun Sie dies am besten bei Punkt 8 der Bastelanleitung, da die Einzelteile leichter zu handhaben sind.

Wenn Ihr Helm metallisch aussehen soll, können Sie die Tonpapierteile mit Alufolie bekleben. Dies gelingt am einfachsten mit Sprühkleber. Auch Metallteile mit sogenannten Zwischenleg-Scheiben, Metallketten oder kleine Nieten können Sie an Helm und Visier fixieren. Ein Kraftkleber oder eine Heißklebepistole ist hier das optimale Klebemittel.

Nach dem Ausschneiden des Helms können Sie ihn vor dem Weiterbasteln auch bemalen oder anderweitig bekleben. Zum Beispiel ist ein schönes Wappen eine Zierde für jeden Ritterhelm. Ist der Helm für Kinder gedacht, die als König oder kleine Prinzessin zum Karneval gehen, können Sie ihn auch mit Schmucksteinen verschönern.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos