Alle Kategorien
Suche

Normliter - die Umrechnung bei Gasen geht so

Normliter - die Umrechnung bei Gasen geht so1:50
Video von Benjamin Elting1:50

Da Gase sich je nach Temperatur und Druck anders ausdehnen, ist der Normliter eine Größe, die zu einem bestimmten genormten Luftdruck und zu einer genormten Temperatur gehören. In Schule und Praxis ist oft eine Umrechnung auf den Normliter gefragt. Das ist nicht sehr schwer.

Grundsätzliches zum Normliter

  • Der Normzustand, der zu der Bezeichnung Normliter gehört, ist eine Temperatur von 0°C = 273 K und ein Druck von 1013 mbar.
  • Der Normliter ist die Menge Gas, die beim Normzustand genau einen Liter ausfüllt.

Gasflaschen stehen üblicherweise unter hohem Druck, das heißt, dass in einer 50-l-Flasche deutlich mehr Gas enthalten ist als 50 l, wenn Sie dieses auf den üblichen Luftdruck bringen. Die Umrechnung in Normliter hilft Ihnen, die Menge richtig einzuschätzen.

Umrechnung des Inhaltes von Gasflaschen

Angenommen Sie kaufen eine 50-l-Flasche Gas, die einen Druck von 100 bar hat, wenn diese bei 20 ° C aufbewahrt wird. Nach den Gasgesetzen gilt, dass p V/T eine Konstante ist. Diese Werte brauchen Sie für die Umrechnung, um zu wissen, wie viele Normliter in der Flasche sind.

  1. Beim Normliter ist pN = 1013 mbar und TN = 273 K, laut den Angaben in der Aufgabe haben Sie in der Flasche einen Druck von p = 100 bar und es herrscht eine Temperatur von T = 273+20 K = 293 K. Die Flasche hat ein Volumen von V = 50 l.
  2. Mit diesen Angaben ist die Umrechnung, wie viele Normliter in der Gasflasche enthalten sind, möglich. Setzen Sie pN VN/TN = p V/T. In diesem Gleichungssystem gibt es nur eine Unbekannte, die Größe VN.
  3. Multiplizieren Sie die Gleichung auf beiden Seiten mit TN. Sie bekommen:  TN pN VN/TN = TN p V/T. Kürzen Sie den Ausdruck:  pN VN = TN p V/T.
  4. Da Sie eine Seite nach VN auflösen müssen, dividieren Sie nun durch PN. Sie bekommen also: VN=TN p V/ (T pN).
  5. Da p die Einheit bar hat und pN die Einheit mbar, müssen Sie nun entweder bar in mbar oder mbar in bar umrechnen. 1 bar = 1.000 mbar, also sind P =  100 bar = 100000 mbar.
  6. Setzen Sie bei der Umrechnung in Normliter nun die Zahlenwerte in Ihre Formel ein. VN=TN p V/ (T pN) = 273 K * 100000 mbar * 50 l/(293 K * 1013 mbar) = 4598,9 [K mbar l/(K mbar)] = 4598,9 l.

Damit Sie einen eventuellen Fehler bemerken, wenn Sie zum Beispiel die Umrechnung der Einheiten vergessen haben, sollten Sie die Einheiten immer wie gezeigt hinschreiben und nach den üblichen mathematischen Regeln kürzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos