Alle Kategorien
Suche

Lakritzeis selber machen - Rezept

Lakritzeis selber machen - Rezept2:59
Video von Lars Schmidt2:59

Die einen lieben sie, die anderen hassen sie: Lakritze, auch als Bärendreck bekannt. Für die Liebhaber unter Ihnen ist Lakritzeis ein echtes Highlight. Leider wird es in viel zu wenigen Eisdielen angeboten. Aber nicht verzagen, Lakritzeis kann jeder selbst zu Hause zubereiten. Es dauert zwar etwas, bis das Lakritzeis fertig ist, doch das lange Warten wird mit einem leckeren Geschmackserlebnis belohnt.

Zutaten:

  • 100 g schwarze Lakritze (gibt es im Supermarkt fertig zu kaufen)
  • 2 Eigelbe
  • 1 ganzes Ei
  • 500 g frische Sahne
  • 80 g Zucker
  • Tiefkühlbehälter für das Eis
  • ein Paar Lakritzstücke und Schlagsahne für die Garnierung
  • Mit den oben genannten Zutaten erhalten Sie ca. 12 Portionen Lakritzeis

Beginnen Sie mit der Zubereitung des Lakritzeis mindestens zwei Tage, bevor Sie es essen möchten. Denn zum einen muss die Lakritze 12 Stunden ziehen und zum anderen müssen Sie das fertige Lakritzeis zum Schluss noch für 12 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Bild 0

Leckeres Lakritzeis selbst zubereiten

  1. Füllen Sie zuerst die Lakritzstücke in eine Schüssel und übergießen Sie diese mit 250 g frischer Sahne. Diese Mischung lassen Sie anschließend zugedeckt für 12 Stunden im Kühlschrank ziehen, am besten über Nacht.
  2. Am nächsten Tag holen Sie die Lakritz-Sahne-Mischung aus dem Kühlschrank und seihen Sie die Lakritzstücke mit einem Sieb ab. Die Sahne sollten Sie dabei in einer Schüssel auffangen. Die abgeseihten Lakritzstücke können Sie wegwerfen. Diese brauchen Sie nicht mehr für Ihr selbst gemachtes Lakritzeis.
  3. Füllen Sie danach einen Topf zur Hälfte mit Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Das kochende Wasser dient Ihnen nachher als Wasserbad.
  4. Für das Lakritzeis verrühren Sie in der Zwischenzeit das Ei, die Eigelbe und den Zucker in einer Edelstahlschüssel, die sie hinterher in den Topf mit dem Wasserbad setzen können (die Schüssel sollte daher nicht größer als der Topf sein). Die restliche frische Sahne (250 g) schlagen Sie cremig.
  5. Kühlen Sie einen passenden Tiefkühlbehälter in Ihrem Eis- oder Kühlfach bzw. in Ihrer Kühltruhe vor. Bereiten Sie auch etwas Eiswasser in einem Topf vor, in das Sie später die Edelstahlschüssel geben.
  6. Nehmen Sie nun die Edelstahlschüssel mit dem verrührten Ei, Eigelb und Zucker, und setzen Sie sie in das heiße Wasserbad. Schlagen Sie nun die Mischung mit einem Handmixer schaumig.
  7. Anschließend heben Sie die Lakritz-Sahne-Mischung nach und nach unter. Nach diesem Schritt setzen Sie die Edelstahlschüssel mit der Lakritzeis-Mischung in den Topf mit dem Eiswasser und rühren so lange weiter, bis die Lakritzeis-Mischung abgekühlt ist.
  8. Die vorher cremig geschlagene Sahne mischen Sie nun vorsichtig unter die Lakritzeis-Mischung.
  9. Füllen Sie zu guter Letzt das Lakritzeis in den vorgekühlten Tiefkühlbehälter und stellen Sie das Lakritzeis für mindestens 12 Stunden in Ihr Eis- oder Tiefkühlfach bzw. in Ihre Kühltruhe.
  10. Am nächsten Tag können Sie Ihr leckeres Lakritzeis probieren. Formen Sie aus dem Lakritzeis Kugeln und garnieren sie mit Lakritzstücken und geschlagener Sahne. Guten Appetit!
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos