Alle Kategorien
Suche

Mokka-Buttercreme - Rezept für die Tortenfüllung

Mit Buttercreme wird jede Torte zum Hit. Füllen Sie Ihre nächste Torte doch mit einer Mokkafüllung. Hier finden Sie ein einfaches Rezept.

Mokka peppt die Buttercreme auf.
Mokka peppt die Buttercreme auf.

Zutaten:

  • 4 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 125 ml Espresso
  • 250 g weiche Butter

Torten werden überall gerne gegessen, vor allem mit Buttercreme wird eine Torte gerne gefüllt. Denn diese leckere Creme macht einen Kuchen oder eine Torte erst so richtig unwiderstehlich. Es muss aber nicht immer die bekannte Buttercreme sein, wenn Sie Kaffee lieben, dann füllen Sie Ihre Torte doch das nächste Mal mit einer Mokka-Buttercreme. Her finden Sie jetzt das Rezept dazu.

Ein einfaches Mokka-Buttercreme-Rezept

  1. Das Rezept können Sie einfach und schnell in die Tat umsetzen. Verrühren Sie als Erstes das Eigelb mit dem Zucker und rühren Sie es über einem Wasserbad zu einer schaumigen Masse. Das Wasser darf aber nicht zu heiß sein, weil das Ei sonst gerinnen kann.
  2. Gießen Sie den Kaffee langsam in die Masse, schlagen Sie das Gemisch so lange weiter, bis es beginnt, cremig zu werden. Nehmen Sie die Creme dann vom Wasserbad und stellen Sie sie in Eiswasser. Unter ständigem Rühren müssen Sie die Creme jetzt auf Raumtemperatur abkühlen lassen. 
  3. Rühren Sie die Butter schaumig, verwenden Sie dafür ein Handrührgerät. Geben Sie die angerührte Mokkacreme Löffel für Löffel dazu und rühren Sie weiter bis daraus eine sahnige und glatte Creme entstanden ist.
  4. Die Mokka-Buttercreme können Sie jetzt spielend leicht auf Ihrer Torte verteilen. Stellen Sie die Torte danach in den Kühlschrank und lassen Sie die Torte für mindestens drei Stunden auskühlen. Danach hat die Buttercreme eine schöne schnittfeste Konsistenz.

Viel Spaß beim Nachkochen des Rezeptes und guten Appetit. Denken Sie daran exakt zu arbeiten, da das Eigelb auf dem Wasserbad ansonsten gerinnen kann und Sie dann von vorne beginnen müssen.

Teilen: