Was Sie benötigen:
  • Tonpaier
  • Seidenpaier
  • Krepppapier
  • Klebstoff
  • Scheren
  • Zeichenvorlagen

Karneval im Kindergarten ist immer aufregend

  • Was lieben Kinder mehr, als sich zu verkleiden und in andere Rollen zu schlüpfen? Vom Seeräuber über den Ritter, bis hin zur Prinzessin, sind alle Traumfiguren vertreten und es wird gefeiert, getanzt, gelacht und gesungen. Klar, das, da die richtige Raumausstattung nicht fehlen darf, wenn ein solches Spektakel beginnt.
  • Karneval ist immer, ob im Kindergarten oder anderswo, ein farbenfrohes Fest, das den unterschiedlichsten Themen Platz einräumt. Da ist es nicht mehr einfach, immer wieder neue Themen zu finden, denn alles ist inzwischen erfolgreich ausprobiert. Angefangen von einem bestimmten Karnevalmotto, bis hin zu einem frohen Themendurcheinander wurde in den vergangenen Jahren in jeder Art Karneval in Kindergarten und Schule gefeiert.
  • Und es ist auch nicht so tragisch, wenn keine neuen Ideen mehr zu finden sind, denn selbst wenn man alte Bastelvorschläge wieder neu belebt, kann das sehr effektvoll wirken. Wichtig ist, vor allem im Kindergarten, dass die Kinder selber ihre Deko machen dürfen. Lassen Sie die Kinder gestalten und es entstehen die herrlichsten Kreationen nach bewährten (Ur-)Vorlagen.

Lassen Sie Kinder die Deko selber machen

  • Ob Sie die Karnevalfeier unter ein Motto stellen oder nicht, ist gleichgültig. Hauptsache ist, dass die Räume bunt geschmückt sind und dabei können Girlanden, Tonpapierfiguren, Deckendeko, Masken und Seidenpapierblumen sehr hilfreich sein. Vor allem können Sie diese Deko mit den Kindern zusammen selber machen.
  • Stellen Sie z.B. einen Clown aus Tonpapier her, den Sie entweder direkt aus farbigem Tonpapier oder zunächst aus weißem selber machen. Ein Clown aus farbigem Tonpapier hat den Vorteil, dass er in den Farben kräftiger ist und ein Clown aus weißem Tonpapier hat den Vorteil, dass die Kinder ihn nach Belieben anmalen können. In jedem Fall sollten Sie nach einem Clownabbild eine Schablone anfertigen, mit der Sie die Umrisse auf Tonpapier übertragen, damit die Kinder diese ausschneiden können.
  • Sie können auch beides miteinander verbinden, indem Sie z. B. Kopf, Arme und Beine aus buntem Tonpapier und den Bauchbereich aus weißem Tonpapier herstellen. Lassen Sie die Kinder den Rest selber machen, indem sie den Bauch ausmalen dürfen, wie sie möchten. Neben einem Clown wären natürlich auch andere Figuren möglich, wie z. B. einen Ritter, Piraten, eine Fee usw. Schmücken Sie mit dieser Deko die Wände Ihrer Räume.
  • Dann fertigen Sie Girlanden an. Nehmen Sie Krepppapier und schneiden Sie von der gebundenen Rolle etwa 10 bis 15 cm ab, sodass Sie nun eine 10-15 cm breite Rolle vor sich liegen haben. Breiten Sie die Rolle aus und falten Sie sie in ihrem Längsverlauf mittig. Nun wird der Längsverlauf von der geöffneten Seite bis etwa 1 cm vor dem Knick eingeschnitten. Öffnen Sie die Girlande nun und drehen Sie sie, während sie aufgehängt wird.
  • Die Deko für die Tische lässt sich ebenfalls recht einfach selber machen, indem Sie aus Tonpapier nach Kinderbuchvorlagen Tierköpfe auf Tonpapier zeichnen, die die Kinder dann ausschneiden. Dann nehmen Sie einen geleerten Joghurtbecher, lassen diesen von den Kindern mit Krepppapier umkleben und heften den Tierkopf anschließend daran. Die Kinder werden stolz sein, ihre Deko selber machen zu können.
  • Oder Sie nehmen rechteckiges Seidenpapier, Falten dies zu einem Viertel, runden die mehrfach geöffnete Seite etwas ab, um dann, wie bei der Girlande die Rundung einzuschneiden. Öffnen Sie das Seidenpapier und legen Sie, in gleicher Machart hergestellt, zwei bis drei Lagen übereinander, um dann die Mitte zu einem Stiel zusammen zu fassen - und schon haben Sie eine weitere Deko für die Tische.
  • Damit auch die Decke noch etwas farbiger wird, malen Sie Kreise auf Tonpapier, die die Kinder auch schneiden dürfen. Zeichnen Sie in diese Kreise anschließend eine Spirale und je nachdem, wie handwerklich geschickt die Kinder schon sind, dürfen sie auch die Spirale einschneiden. Diese Spiralen händen Sie an die Decke und sie werden sich wippend nach unten ziehen. Helau