Alle ThemenSuche
powered by

Kann Reis schlecht werden? - So lagern Sie ihn richtig

Reis zählt zu den wichtigsten sieben Getreidearten und ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Welt. Da muß er gut gelagert werden, damit der nicht schlecht werden kann.

Weiterlesen

Reis ist ein Grundnahrungsmittel.
Reis ist ein Grundnahrungsmittel.

Wer viel Reis isst, wird diesen vermutlich lieber in größeren Mengen einkaufen, um so gleich noch etwas Geld zu sparen, da er in größeren Gebinden sehr viel billiger zu haben ist. Wenn man jedoch größere Reissäcke kauft, sollte man auf die richtige Lagerung achten, denn dieser kann auch bei falscher Behandlung schlecht werden. Erfahren Sie hier etwas über die Gründe und Maßnahmen dafür.

Maßnahmen, damit Reis nicht schlecht werden kann

  • Der Reis sollte wie andere Getreide auch weniger als 14 Prozent Restfeuchte beim Kauf haben. Damit dies so bleibt, sollte er trocken gelagert werden. Dazu ist er entweder in Säcken verpackt, die mit einer Kunststofffolie luftdicht verschlossen ist, oder in verschweißten Plastiktüten. Falls nicht, können Sie ihn in gut verschließbaren Gefäßen lager.
  • Gut verschließbare Gefäße schützen den Reis auch vor Insekten, die von der nahrhaften Getreideart angelockt werden könnten. Kaufen Sie aber unbedingt hochwertigen und gut gereinigten Reis, damit nicht schon im verpackten Reis Insektenlarven mit eingeschleppt werden, die sich nach und nach durch den Reis fressen könnten.
  • Außerdem sollten Sie den Reis unbedingt lichtgeschützt lagern, damit über lange Zeit nicht zu viele der wertvollen Inhaltsstoffe wie Vitamine verloren gehen.

So bewahren Sie gekochten Reis auf

  • Gekochter Reis sollte nicht zu lange aufbewahrt werden, da er sehr schnell schlecht werden kann. Maximal ein bis zwei Tage können als Richtwert gelten. Da der weich gekochte Reis mit seiner Stärke ein idealer Nährboden für Keime ist, vermehren sich diese sehr schnell und bewirken das Schlechtwerden.
  • Gekochter Reis sollte am besten kühl gelagert werden, decken Sie ihn dabei unbedingt ab, damit er gut geschützt ist vor Keimen und dem austrocknen.
  • Sie können Reis auch einfrieren und dann einfach in etwas kochendem Wasser wieder heißmachen.

Sie sehen, dass sich trockener Reis ideal lagern lässt, gekocht kann er jedoch schnell schlecht werden, daher ist es am besten, Sie kochen ihn immer frisch.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Vollkornreis kochen - so gelingt die Zubereitung
Heike Nedo
Essen

Vollkornreis kochen - so gelingt die Zubereitung

Die Reispflanze (Oryza sativa) ist für viele Menschen weltweit das wichtigste Grundnahrungsmittel. Sowohl China als auch Indien sind die Länder, in denen die Pflanze zuerst …

Puffreis selber machen - so gelingt's
Dana Kaule
Essen

Puffreis selber machen - so gelingt's

Ob salzig, gezuckert oder mit Schokolade überzogen: Puffreis ist eine Leckerei, zu der nicht nur Kinder nicht nein sagen können. Und dazu ist der gepuffte Reis auch noch leicht …

Parmesan lagern - so bleibt er lange haltbar
Mona Sudter
Essen

Parmesan lagern - so bleibt er lange haltbar

Leckerer Parmesan gehört wie selbstverständlich zu jedem Nudelgericht – ob als Pesto, fein gerieben oder in groben Stücken, der Hartkäse gibt vielen Gerichten den letzten …

Ähnliche Artikel

Wenn Sie Sekt oder Prosecco prickelnd genießen wollen, achten Sie auf die richtige Lagerung.
Karla Pauer
Haushalt

So werden Prosecco und Sekt richtig gelagert

Prosecco und Sekt sollten nicht allzu lange gelagert werden, denn sie verlieren dadurch an Qualität. Bei der Lagerung sollten Sie einige Grundsätze beachten, damit Sie Ihren …

So lagern Sie Karotten richtig.
Sandra Borchert
Essen

Wenn Karotten braun werden - so vermeiden Sie es

Karotten sind neben Äpfeln fast der Inbegriff gesunder Ernährung. Doch wenn sie braun werden, vergeht einem die Lust, sie zu essen. Mit der richtigen Lagerung können Sie …

Zwiebeln gibt es in verschiedenen Variationen.
Reingard Syring
Essen

Zwiebel lagern leicht gemacht

Für das Zubereiten schmackhafter Gerichte sind Zwiebeln im Haushalt unabdingbar. Doch sollten Sie einige wichtige Hinweise beachten, damit die Zwiebelknolle länger frisch und …

Gästematratzen sollten Sie stets trocken lagern.
Stefanie Korte
Haushalt

Gästematratzen richtig lagern - so geht's

Wenn Sie Gästematratzen besitzen, so sollten Sie diese selbstverständlich richtig lagern, wenn sie nicht benötigt werden. Die Frage ist allerdings, wo genau die sperrigen …

Feldsalat schmeckt aromatisch.
Luise v.d. Tauber
Essen

Feldsalat richtig lagern

Der Feldsalat gehört zu den besten unter den Salaten. Wird er nach dem Kauf nicht sofort gegessen, muss er richtig lagern.

Limetten sind die kälteempfindlichsten Zitrusfrüchte.
Elke Beckert
Essen

Limetten lagern - hilfreiche Hinweise

Das eigentliche Herkunftsland der Limetten ist Malaysia. Der Bezeichnung "Limetten" umfasst mehrere Sorten von Zitrusfrüchten. Sie sind deutlich kleiner als herkömmliche …

Schon gesehen?

Christstollen lagern - so geht's
Tanja Rüther
Essen

Christstollen lagern - so geht's

Christstollen sind eine feine und süße Sache. Besonders zu Weihnachten werden diese Leckereien gerne gebacken. Doch wie muss man sie am besten lagern, damit Sie auch lange …

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig
Alexandra Riebow
Essen

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig

Wer eigene Tomaten im Garten züchtet, hat zum Herbst oft noch einige Früchte übrig. Anstatt die grünen Tomaten bei kalten Temperaturen verfaulen zu lassen, können Sie sie auch …

Ingwer - Lagerung und Zubereitung
Matthias Bornemann
Essen

Ingwer - Lagerung und Zubereitung

Ingwer ist eine Grundlage vieler nordindischer Gerichte. Mittlerweile können frische Ingwer-Rhizome in nahezu jedem Supermarkt erworben werden. Da sich Ingwer am Besten frisch …

Das könnte sie auch interessieren

Verwenden Sie Canache für Kuchen und Torten.
Roswitha Gladel
Essen

Canache-Creme - ein Rezept

Lieben Sie Schokolade? Dann sollten Sie unbedingt Canache ausprobieren. Diese eignet sich als Überzug für Kuchen, Kekse und Cake Pops. Als Creme ist sie eine ideale Füllung für …

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Schweinelachse sind als Schmorbraten besonders zart.
Annegret Krause
Essen

Schweinelachse - ein Rezept für einen Schmorbraten

Schweinelachse können zu den unterschiedlichsten Gerichten verarbeitet werden. Da das Fleisch sehr zart ist, kann es in Scheiben geschnitten als Filet, als Schweinerückensteak …