Alle Kategorien
Suche

Jim Beam mischen - Rezeptideen für leckere Drinks

Jim Beam mischen - Rezeptideen für leckere Drinks2:00
Video von Heike Funke2:00

Getränke aus Whiskey, wie z. B. Jim Beam, sind einfach zu mischen und der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Es darf ruhig einmal etwas anderes als "Whiskey Cola" sein. Diese Rezepte zeigen leckere Drinks mit Whiskey, die nicht nur Männern schmecken.

Zutaten:

  • Rezeptidee 1:
  • 2 cl Likör (Southern Comfort)
  • 2 cl Whiskey (Jim Beam)
  • 2 cl Amaretto
  • 2 cl Zitronensaft
  • Orangensaft
  • Eiswürfel
  • Rezeptidee 2:
  • 4 cl Whiskey (Jim Beam)
  • 2 cl Grand Marnier Cordon Rouge
  • 4 cl Kirschsaft
  • Eiswürfel
  • n. B. Cocktailkirschen

Vor allem Männer wissen einen guten Tropfen wie Jim Beam zu schätzen und genießen ihn zu besonderen Gelegenheiten. Wenn Sie einen guten Whiskey mit einigen anderen leckeren Zutaten mischen, wird er ganz bestimmt auch bei sehr vielen Frauen Anklang finden. Einige Rezeptideen für köstliche Mischgetränke mit Whiskey finden Sie in diesem Artikel.

Mischen mit Jim Beam - ein Longdrinkrezept

  1. Geben Sie einige Eiswürfel (2-3 Stück) in einen Cocktailshaker.
  2. Fügen Sie nun den Whiskey, den Likör, den Amaretto und den Zitronensaft hinzu und schütteln Sie alles gut durch. Bedenken Sie bitte, das hier von frischem Zitronensaft die Rede ist. Sollten Sie Zitronensaftkonzentrat verwenden, nehmen Sie bitte entsprechend weniger.
  3. Gießen Sie nun alles in ein Longdrinkglas und füllen Sie es mit Orangensaft auf. Der Saft sollte gut gekühlt sein.
  4. Nun noch einen Strohhalm in den Drink stecken und servieren.

Das nächste Rezept ist ein süßlicher Cocktail, der durch das Mischen mit einem guten Whiskey, wie z. B. Jim Beam, eine ganz besondere Note erhält.

Cocktail mit Whiskey - Rezept

  1. Geben Sie wieder 2-3 Eiswürfel in einen Cocktailshaker.
  2. Fügen Sie nun Kirschsaft, Whiskey und Grand Marnier hinzu und mixen Sie alles kräftig durch.
  3. Geben Sie in ein Cocktailglas eine Cocktailkirsche und seihen Sie den Cocktail ins Glas. Fertig!

Schöner Deko-Tipp: Wenn Sie den Rand des leeren Cocktailglases zuerst in Kirschsaft und dann in ein wenig Zucker tauchen, entsteht ein sehr dekorativer, roter Zuckerrand, der den Cocktail auch optisch zu etwas Besonderem macht. Natürlich können Sie für diese Rezepte auch einen anderen Whiskey als Jim Beam nehmen. Achten Sie nach Möglichkeit aber darauf, dass es sich um einen guten Whiskey handelt. Diese haben einfach das bessere Aroma. Prost!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos