Alle Kategorien
Suche

Feigling mischen - so wird's gemacht

"Der kleine Feigling", ein Schnaps mit einem Wodka-Feige-Geschmack, ist auf vielen Partys beliebt und wird sehr gerne als "Shot" in kleinen Klopfer-Fläschchen getrunken. Natürlich lässt sich dieses alkolische Getränk auch gut mischen. Wie, erfahren Sie hier!

Die Feige bietet viele Zubereitungsmöglichkeiten.
Die Feige bietet viele Zubereitungsmöglichkeiten.

Was Sie benötigen:

  • Feigling-Schnaps
  • Eiswürfel
  • Energydrink (z.B. RedBull)
  • Orangensaft
  • Cola
  • Apfelschorle
  • Bitter Lemon
  • 1 Dose Feigen
  • Strohalm

Longdrinks mit Feigling zubereiten

Diese Longdrinks eignen sich perfekt für Partys und zur Erfrischung.

  1. Nehmen Sie ein Glas und füllen Sie ein paar Eiswürfel hinein. Etwa zwei bis drei Eiswürfel dürften reichen.
  2. Danach messen Sie 4 cl des Feigling-Schnaps ab. Geben Sie diesen ebenfalls in das Glas.
  3. Den Rest des Glases füllen Sie mit dem Energydrink auf. Danach rühren Sie diesen mit einem Löffel etwas um, damit sich das alkoholische und das nicht alkoholische Getränk gut vermischen können.
  4. Jetzt stecken Sie noch einen Strohhalm in das Glas und Ihr Longdrink ist fertig!

Diesen Longdrink können Sie auch ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack mit Orangensaft, Cola, Apfelschorle oder Bitter Lemon zubereiten!

Mischen Sie mit dem Wodka-Feigen-Gemisch Cocktails

Dieser leckere Cocktail lässt sich ganz einfach zubereiten und ist einfach nur zum Genießen.

  1. Stellen Sie sich ein großes Cocktailglas bereit.
  2. Füllen Sie das Glas etwa bis zur Hälfte mit Eiswürfeln, sodass noch genug Platz für die folgenden Flüssigkeiten Platz ist.
  3. Nehmen Sie die Dose Feigen und geben Sie einen großen Schuss Feigensaft davon in das Cocktailglas.
  4. Verdünnen Sie den Feigensaft nun noch zusätzlich mit etwas Wasser.
  5. Je nach Geschmack geben Sie nun etwas vom Feigling dazu. Am besten schütten Sie nach und nach schussweise den Schnaps dazu und probieren. Manche mögen es hier lieber, wenn man den Feigling herausschmeckt, andere eben nicht. 
  6. Zum Schluss geben Sie noch ein paar der Feigen aus der Dose in das Cocktailglas. Danach stecken Sie noch einen Strohhalm hinein und fertig ist Ihr Feigling-Cocktail!

Lassen Sie es sich schmecken!

Teilen: