Alle Kategorien
Suche

Gezielt an den Beinen abnehmen - so geht's mit richtigen Übungen

Gezielt an den Beinen abnehmen - so geht's mit richtigen Übungen 2:26
Video von Laura Klemke2:26

Möchten Sie gezielt an den Beinen abnehmen, sollten Sie regelmäßige Sportübungen in Ihren Alltag einbauen. Mit intensivem Training werden Sie den Erfolg bald spüren.

Das Gewicht eines Menschen zeichnet sich an den unterschiedlichsten Regionen des Körpers ab, besonders die Beine sind davon oft betroffen. Möchten Sie gezielt an den Beinen abnehmen, helfen Ihnen spezielle Übungen, die Sie in Ihren Alltag einbauen sollten.

Mit Sportübungen zu Hause gezielt an den Beinen abnehmen

  1. Um Gewicht zu verlieren, ist ein regelmäßiges Ausdauertraining wichtig. Ab 30 Minuten beginnt der Körper Fett abzubauen. Möchten Sie gezielt an den Beinen abnehmen, ist Ausdauer daher ein wichtiger Bestandteil Ihrer Übungseinheiten. Beginnen Sie jede Trainingsstunde damit, 30 Minuten auf der Stelle zu laufen oder 30 Minuten durch die Wohnung zu tanzen.
  2. Wenn Sie gezielt an den Beinen abnehmen, kann es passieren, dass unschöne Hautlappen entstehen, dort wo vorher der Körperfettanteil war. Um dies zu vermeiden, sollten Sie zusätzlich zum Ausdauersport auch Muskeltraining machen.
  3. Für die erste Übung legen Sie sich seitlich auf den Boden. Stützen Sie sich auf Ihrem Ellenbogen ab, während die andere Hand vor Ihrem Körper liegt. Nun heben Sie das obere Bein weit nach oben und senken es wieder. Die Übung wiederholen Sie bis zu 50 Mal und wechseln dann die Seite. Diese Übung eignet sich auch hervorragend, um Sie abends auf dem Sofa beim Fernsehen zu machen.
  4. Bei der zweiten Übung sitzen Sie aufrecht mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden. Die Hände setzen Sie hinter Ihrem Oberkörper auf den Boden, der Oberkörper fällt dabei leicht zurück. Nun winkeln Sie ein Bein an und heben das andere Bein ausgestreckt vom Boden ab. Senken Sie das Bein dann wieder, ohne es am Boden abzusetzen und heben Sie es erneut. Nach 5-10 Wiederholungen wechseln Sie zum anderen Bein.
  5. Für die dritte Übung nehmen Sie die gleiche Ausgangsposition ein und sitzen wieder mit leicht zurückgelehntem Oberkörper und ausgestreckten Beinen auf dem Boden. Nun heben Sie beide Beine an und spreizen Sie leicht auseinander. Wenn Sie die Beine dann wieder zusammenführen, führen Sie das linke Bein unter dem rechten durch und das rechte Bein über das linke. Die Bewegung ähnelt einer Schere. Anschließend spreizen Sie die Beine wieder auseinander und führen nun das rechte Bein unter dem linken durch und das linke Bein über das rechte. Diese Übung wiederholen Sie 5-20 Mal.
  6. Zum Schluss folgt noch eine leichte Dehnübung. Legen Sie sich dafür auf den Bauch und ziehen Sie die linke Ferse zum Po. Halten Sie die Position einen Moment und wechseln Sie dann das Bein.

Das Training sollten Sie möglichst dreimal wöchentlich durchführen. Bleiben Sie motiviert, dann werden Sie bald erste Erfolge sehen. Viel Spaß dabei!

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos