Alle Kategorien
Suche

Fructose und Glucose - den Unterschied einfach erklärt

Fructose und Glucose - den Unterschied einfach erklärt1:03
Video von Laura Klemke1:03

Sie haben sicherlich schon etwas von Glucose und Fructose gehört. Doch was sind das für Stoffe und wo sind sie enthalten? Diese beiden Zuckerarten finden Sie hauptsächlich in normalen "Haushaltszucken", also unserem Kristallzucker. Im Folgenden nun ihre Eigenschaften und Vorkommen.

Eigenschaften von Fructose

  • Wenn Sie Fruchtzucker auf Verpackungen und Deklarationen lesen, ist damit Fructose gemeint. Dies ist ein Kohlenhydrat.
  • Fructose ist ein Einfachzucker und schmeckt wesentlich süßer als Glucose. Einfachzucker, weil nur eine Art enthalten ist. Anders bei unserem normalen Haushaltszucker, auch Saccharose genannt, sind dort Fructose und Glucose enthalten.
  • Wenn Sie es genau betrachten, sieht es kristallartig wie normaler Zucker aus. Nur vergrößert erkennt man den Unterschied.
  • In fast allen Früchten sowie in manchen Gemüse ist der Einfachzucker enthalten und unter anderen auch in Blut, Sperma und Fruchtwasser.
  • Etwa ein Drittel der Menschen hat Probleme beim Abbau des Zuckers. Dies wird Zuckerkrankheit genannt oder anders auch Diabetes.
  • Bei Diabetikern dient Fructose als Zuckerersatz, beispielsweise zum Süßen von Nahrungsmitteln.
  • Der nahrungsnotwendige Stoff wird aus Maisstärke gewonnen oder entsteht durch Spaltung der Saccharose.

Außerdem wird der Zucker schneller als Glucose abgebaut und steiger in großen Mengen den Cholesterinspiegel.

Eigenschaften von Glucose

  • Traubenzucker, auch Dextrose genannt, ist im Grunde genommen Glucose. Diese Varianten werden nur gebräuchlicher.
  • Es ist ebenfalls ein Einfachzucker und sieht bei genauer Betrachtung pulvrig aus.
  • In unserem Körper dient dieser Stoff als Energiespeicher und -träger.
  • Der Einfachzucker dient zur Funktion der Körperzellen und den roten Blutkörperchen, auch den Blutzucker genannt. Glucose wird mithilfe von Insulin im Körper abgebaut.
  • Der Stoff wird unter anderem zur Herstellung von Süßigkeiten, aber auch in der Medizin verwendet. Außerdem können Sie damit Marmelade konservieren.
  • Enthalten ist der Zucker in Früchten sowie in Honig.
  • Glucose wird aus Mais- oder Kartoffelstärke hergestellt sowie wieder aus Spaltung der Saccharide.
  • Wussten Sie eigentlich, dass die Farbe der Cola nur sogenannter "verbrannter Zucker" ist?

Keiner der Zuckerarten ist gesünder oder macht weniger dick. Es liegt immer daran, wie viel Sie davon zu sich nehmen.

Verwandte Artikel