Was Sie benötigen:
  • Zeitungspapier
  • Kleister
  • Schere
  • Transparentpapier
  • Draht
  • Kerze
  • Laternenstab

Ideen für Laternen

  • Sie können die verschiedensten Figuren aus Pappmaché herstellen. Einige eignen sich für Laternen zum Sankt-Martins-Umzug.
  • Laternen können Sie aber auch als Tischdekoration verwenden. Sie können die Kerzen mit Sand bzw. Steinchen dekorieren. Um die Lichtquelle romantisch zu gestalten, können Sie das Pappmaché aus Seidenpapier herstellen, sodass dieses Pappmaché leuchten kann.
  • Sie können auch Seitenpapier als Pappmachéschicht auf ein Glas anbringen. Damit es gut leuchtet, brauchen Sie nicht so viele Schichten anzubringen. Stabil ist das Glas von alleine und nicht durch die Pappmachémasse.
  • Tischdekorationen können aus Pappmaché sehr rustikal wirken, und für Gartenfeste und Kellerbars sind sie besonders gut geeignet.

Eine Laterne aus Pappmaché

  1. Sie pusten einen Luftballon auf, so groß, wie Ihre Laterne für den Sankt-Martins-Umzug werden soll.
  2. Sie reißen aus Zeitungspapier kleine Stücke, die etwa drei mal drei Zentimeter groß sind. Den Kleister rühren Sie wie auf der Packungsanweisung angegeben an und lassen ihn quellen.
  3. Den Luftballon streichen Sie mit Kleister ein und legen die Zeitungspapierstücke darauf. Nun folgen wieder Kleister und das Zeitungspapier. Dies tun Sie so lange, bis Sie eine dicke Schicht angefertigt haben; es sind etwa acht bis zwölf Schichten.
  4. Nun lassen Sie den Luftballon durchtrocknen, dies können schon mehr als 24 Stunden sein.
  5. Nach dem Trocknen schneiden Sie den Luftballon auf, indem Sie die obere Kappe abschneiden. Dadurch entsteht der Zugang für die Kerze und Sie können kleine Löcher wie Kreise oder andere Motive aus der Laterne schneiden. Am Besten lassen Sie den Boden ganz, damit Sie die Kerze anbringen können.
  6. Hinter die Löcher können Sie Transparentpapier kleben, damit die Löcher bunt leuchten.
  7. Mit Schmirgelpapier sollten Sie die Außenseite bearbeiten. Nachdem Sie dies getan haben, nehmen Sie eine Farbe Ihrer Wahl und bemalen die Außenseite der Laterne.
  8. Mit Draht können Sie einen Bügel herstellen, an welchem der Laternenstock befestigt werden kann. Dieser Bügel wird oben an der Laterne angebracht. Achten Sie darauf, dass die Kerze beim Tragen der Laterne geradestehen kann.

Sie können aber auch einen Laternenstab mit Birnchen benutzen, damit Sie keine Kerze anzünden müssen.