Alle Kategorien
Suche

Cache-Speicher löschen - so geht's

Cache-Speicher löschen - so geht's1:02
Video von Benjamin Elting1:02

Der Cache-Speicher ist ein Puffer Ihres Betriebssystems, in dem Dateien, welche Ihr System öfters verwendet, gelagert werden, um Neuberechnungen zu vermeiden. Wie Sie den Cache-Speicher löschen, erfahren Sie hier.

So löschen Sie den Cache-Speicher im Windows

  1. Klicken Sie mit der linken Maustaste doppelt auf Computer bzw. Arbeitsplatz.
  2. Suchen Sie Ihre Systemfestplatte mit dem Buchstaben "C:" bezeichnet und wählen Sie diese mit der rechten Maustaste aus.
  3. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  4. Wählen Sie den Knopf "Bereinigen" im sich öffnenden Fenster.
  5. Im sich nun öffnenden Fenster sollten Sie die Häkchen bei allen Auswahlmöglichkeiten setzen und auf "OK" drücken.
  6. Ihr Cache-Speicher wird gelöscht.
  7. Um Systemdateien aus Ihrem Cache-Speicher zu löschen, wählen Sie im gleichen Fenster Systemdateien bereinigen.

Darum benötigt Ihr System den Cache-Speicher

  • Cache-Speicher befindet sich überall in Ihrem System; sowohl Hardware - wie der Prozessor und die Festplatte - als auch Software - wie Ihr Webbrowser - legen Dateien im Cache-Speicher ab, um schneller arbeiten zu können.
  • Wenn Sie also öfter auf den gleichen Webseiten surfen, wird das Grundgerüst auf Ihrer Festplatte im Cache-Speicher gespeichert, um die Ladezeit zu verkürzen. Auch wenn Sie in einem Schreibprogramm arbeiten, werden die Schriftarten bzw. Ihr Schreibfortschritt in einem Cache-Speicher zwischengespeichert.
  • Mit der Zeit kann sich hierbei schon viel Datenschrott auf Ihrer Festplatte ansammeln, deshalb sollten Sie nach der o. g. Anleitung regelmäßig Ihren Cache-Speicher löschen. Die Verwaltung des Cache-Speichers bei Hardware läuft rein automatisch, dieser wird beim "Booten", also dem Rechnerneustart geleert.
  • Es gibt auch spezielle Programme mit denen Sie Ihr System aufräumen und den Cache-Speicher löschen können. Mit Programmen wie WinOptimizer werden alle Cache-Speicher und verwaiste Registrierungseinträge gescannt und auf Wunsch gelöscht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos