Alle Kategorien
Suche

Zwischenablage wiederherstellen - so geht's

Zwischenablage wiederherstellen - so geht's2:04
Video von Benjamin Elting2:04

Die Zwischenablage von Windows speichert kurzfristig alles ab, was Sie über "Kopieren" oder "Ausschneiden" an anderer Stelle wieder einfügen möchten. Mit jedem neuen Befehl wird der zuvor hinterlegte Inhalt gelöscht. Ein Wiederherstellen an sich ist somit nicht möglich. Es gibt jedoch Tools, welche mehrere Inhalte speichern können, sodass zukünftig nichts mehr verloren geht.

Wurde ein Text, welchen Sie in der Zwischenablage gespeichert haben, überschrieben, so ist das Wiederherstellen mit Windows-Mitteln eigentlich nicht möglich. Wenn die temporären Dateien jedoch noch nicht gelöscht wurden, kann man die Zwischenablage öffnen und einsehen, welche Daten dort noch hinterlegt sind. Da diese Möglichkeit nur bei Windows XP besteht, müssen Sie die Zwischenablage bei allen höheren Versionen "nachrüsten".

Wiederherstellen der Clipbrd.exe

  • Da die Zwischenablage nur als "Zwischenspeicher" zu betrachten ist, das heißt die dort hinterlegten Texte, Bilder oder Ähnliches nur so lange gespeichert werden, bis etwas Neues über "Kopieren" zum Beispiel hinterlegt wird, lässt sich das einmal Überschriebene auch nicht so leicht wiederherstellen.
  • Bei Windows XP haben Sie die Möglichkeit, die Zwischenablage aufzurufen und direkt nachzusehen, was hinterlegt wurde. Auch das Speichern ist hier möglich. Diese Funktion wurde aber bei neueren Windows-Versionen nicht integriert und muss "nachgerüstet" werden.
  • Bei Windows XP können Sie gezielt nach der Datei "clipbrd.exe" suchen und diese anschließend öffnen. Bei allen anderen Versionen müssen Sie diese zunächst installieren. Die Zwischenablage wird dann entpackt und mit dem Ausführen der Installation unter Windows hinzugefügt.
  • Wenn Sie nun den Speicher einsehen und gegebenenfalls wiederherstellen möchten, öffnen Sie die Datei und wählen den entsprechenden Eintrag aus. Da es aber nicht möglich ist, diese weiter zu verwalten, zum Beispiel zu speichern oder mehrere Einträge zu hinterlegen, empfiehlt sich die Verwendung des ClipboardManagers.

ClipboardManager - Tool zur Verwaltung der Zwischenablage

  • Da, wie oben bereits beschrieben, die windowseigene Zwischenablage sich nur schwer wiederherstellen und erst gar nicht verwalten lässt, sollten Sie, um weitere Verluste zu vermeiden, auf den ClipboardManager zurückgreifen.
  • Hier haben Sie nicht nur einen höheren Speicher, Sie können die hinterlegten Dateien oder Texte auch verwalten und bearbeiten. Um so zum Beispiel einen Text aus der Zwischenablage wiederherstellen zu können, wählen Sie diesen lediglich aus dem Tool aus und fügen diesen an gewünschter Stelle ein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos