Alle Kategorien
Suche

Beim iPhone ein Bild drehen - so funktioniert's

Beim iPhone ein Bild drehen - so funktioniert's2:10
Video von Bruno Franke2:10

Leider gibt es bisher beim iPhone keine Möglichkeit, ein Bild beim Betrachten drehen zu können. Auch ein Drehen des iPhone hilft dabei nicht, weil das Bild dann automatisch mitgedreht wird. Wie Sie dies aber verhindern können oder das Bild mit zusätzlicher Software dauerhaft drehen, erfahren Sie hier.

Die Kippfunktion vom iPhone deaktivieren

Am einfachsten und schnellsten können Sie ein Bild drehen, wenn Sie den Kippsensor vom iPhone deaktivieren. Dadurch verhindern Sie, dass das Bild mitgedreht wird, wenn Sie Ihr iPhone drehen.

  1. Schalten Sie dazu Ihr iPhone ein und entsperren Sie es.
  2. Nun müssen Sie zwei Mal schnell auf die Home-Taste drücken (der große Button unten auf Ihrem iPhone).
  3. Daraufhin wird Ihnen der Taskmanager angezeigt, also alle Programme, die bei Ihnen gerade laufen. Ziehen Sie die Leiste mit Ihrem Finger nach rechts.
  4. Dadurch erhalten zum einen Zugriff auf die Musik-Steuerung und zum anderen haben Sie ganz links ein Symbol, mit dem Sie die Kippfunktion ausschalten können. Drücken Sie auf dieses Symbol.
  5. Wenn Sie das gemacht haben, erscheint für kurze Zeit die Nachricht „Ausrichtungssperre ein“ und Sie sehen Sie jetzt ein Schloss in dem Symbol.
  6. Klicken Sie nun noch einmal auf den Home-Button oder auf Ihr Display, um zu Ihrer normalen Ansicht zurückzukehren.
  7. Sie sehen jetzt oben rechts neben der Anzeige für die Akku-Dauer ein neues Symbol. Dieses zeigt Ihnen an, dass die Kippfunktion ausgeschaltet ist, der Bildschirm also fixiert ist.
  8. Öffnen Sie jetzt das Bild, was Sie drehen möchten, und drehen Sie ihr iPhone.
  9. Wenn Sie die Kippfunktion wieder aktivieren möchten, gehen Sie genauso vor. Öffnen Sie also Ihren Taskmanager über den Home-Button, ziehen Sie diesen nach rechts und klicken Sie auf das ganz linke Symbol. Daraufhin erscheint der Text „Ausrichtungssperre aus“ und das Schloss-Symbol ist verschwunden.

Bilder mit Software drehen

Wenn Sie Bilder dauerhaft gedreht haben möchten, können Sie das nur mit zusätzlicher Software machen. Sie können dies sowohl über Ihren PC als auch über Ihr iPhone machen

  • Um ein Bild dauerhaft über das iPhone zu drehen, benötigen Sie ein Bildbearbeitungs-App. Dies können Sie zum Beispiel mit den Apps "Photo Rotate", "Adobe Photoshop Express" oder "Photo Utility" machen.
  • Sie haben auch die Möglichkeit, Bilder über Ihren PC zu drehen. Dazu müssen Sie Ihr iPhone mit dem PC verbinden und danach synchronisieren lassen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie auch Ihre Fotos abgleichen lassen. Öffnen Sie danach das Bild, das Sie drehen möchten, mit einem Bildbearbeitungsprogramm und bearbeiten Sie dieses. Speichern Sie das Bild ab und synchronisieren Sie danach Ihr iPhone erneut, damit das bearbeitete Bild auf Ihr iPhone geladen wird.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos