Alle Kategorien
Suche

Beim iPhone das Foto-Datum ändern - so geht's

Beim iPhone das Foto-Datum ändern - so geht's2:29
Video von Bruno Franke2:29

Wenn Sie Bilder mit Ihrem iPhone aufnehmen, werden diese automatisch mit einem Datum und einer Uhrzeit versehen. Sollten diese Angaben bei der Aufnahme nicht gestimmt haben, können Sie das Foto-Datum ändern.

Nehmen Sie mit Ihrem iPhone ein Foto auf, werden das Aufnahmedatum und die entsprechende Uhrzeit mit aufgezeichnet und in die EXIF-Datei geschrieben. Das Foto-Datum wird dann bei der Weiterverarbeitung der Bilder verwendet, um diese zu sortieren. Wenn es nicht stimmt, kann die Bildverwaltung nicht richtig funktionieren. Wenn Sie merken, dass das Foto-Datum in Ihrem iPhone nicht stimmt, sollten Sie dieses ändern.

Wie Sie das Foto-Datum beim iPhone einsehen können

  • Sie benötigen ein Bildbearbeitungsprogramm wie iPhoto für iOS. Dieses können Sie im AppStore herunterladen. Es funktioniert auf dem iPhone ab der Version 4.
  • Tippen Sie auf ein Foto und dann auf das "i", welches Ihnen EXIF-Informationen zu dem Bild liefert. Hier können Sie einsehen, wo das Bild aufgenommen und welche Kamera verwendet wurde. Außerdem ist es möglich, sich das Datum und die Uhrzeit anzeigen zu lassen. Mit der Fotoapp, die Bestandteil des iOS-Betriebssystems ist, können die EXIF-Daten nicht angezeigt werden.

So funktioniert die Änderung

Bei der Aufnahme eines Bildes nutzt das iPhone das Datum und die Uhrzeit, die in Ihrem Handy eingestellt sind. Sie müssen demnach darauf achten, dass diese beiden Daten stimmen. Dann können Sie sicher sein, dass alle Fotos, die das iPhone aufnimmt, auch mit dem richtigen Datum und der richtigen Uhrzeit versehen werden.

  • Öffnen Sie die Einstellungen an Ihrem iPhone und wechseln Sie in das Untermenü "Allgemein"- "Datum und Uhrzeit". Das iPhone besitzt eine automatische Uhrzeiteinstellung, diese funktioniert in der Regel sehr zuverlässig. Überprüfen Sie deshalb, ob die richtige Zeitzone aktiviert ist.
  • Sie können das Datum und die Uhrzeit beim iPhone auch manuell einstellen. Dies ist sinnvoll, wenn Sie beide Daten beispielsweise mit anderen Kameras oder einem GPS-Tracker abgleichen möchten.

Nachträglich können Sie das Foto-Datum nur in einem Bildbearbeitungsprogramm ändern. Auch von Bildern, die mit dem iPhone aufgenommen wurden, können Sie die EXIF-Datei mit einem Bildbearbeitungsprogramm auslesen. Mit den Bildbearbeitungsprogrammen, die es für das iPhone gibt, können Sie die EXIF-Daten einsehen, aber nicht ändern.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos