Reset beim iPhone durchführen

Oftmals können Software-Fehler behoben werden, indem Sie einen Rest Ihres iPhone durchführen, also Ihr iPhone zurücksetzen.

  1. Damit der Reset erfolgreich durchgeführt werden kann, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr iPhone genug Akku-Leistung zur Verfügung hat. Schließen Sie deshalb sicherheitshalber Ihr iPhone an Ihr Ladegerät an bzw. stecken Sie es mithilfe des USB-Kabels in den Verbindungsstecker für die Steckdose.
  2. Nehmen Sie dann Ihr iPhone in die Hand und drücken Sie gleichzeitig auf den Power-Button (die An-/Aus-Schalttaste), den Sie oben rechts an Ihrem iPhone haben, und auf den unten befindlichen Home-Button. 
  3. Drücken Sie diese Buttons ungefähr zehn Sekunden gedrückt.
  4. Sobald Sie auf Ihrem iPhone-Bildschirm das Apple-Logo sehen, können Sie beide Tasten wieder los lassen. 
  5. Nun startet Ihr iPhone wie gewohnt, wobei der Startvorgang etwas länger als gewöhnlich dauern kann. Sobald Sie Ihre PIN eingegeben haben, können Sie Ihr iPhone wie bisher nutzen. 

Weißen Bildschirm mit einer Wiederherstellung beheben

Sollte der Reset Ihres iPhone nicht funktioniert haben, also Ihr Bildschirm weiterhin weiß sein, können Sie ein mögliches Software-Problem beheben, indem Sie Ihr iPhone wiederherstellen lassen.

  1. Starten Sie dazu Ihren Computer und anschließend iTunes.
  2. Verbinden Sie dann Ihr iPhone über das USB-Kabel an Ihren Computer.
  3. Warten Sie ein paar Augenblicke, bis Ihr iPhone von Ihrem PC und iTunes erkannt wurde, und klicken Sie dann bei iTunes auf Ihr iPhone.
  4. Nutzen Sie dann in der Mitte den Button "Wiederherstellen".
  5. Falls Sie gefragt werden, ob Sie ein Back-up erstellen möchten, also Ihre Daten sichern wollen, bestätigen Sie dies mit "Sichern". Wenn Sie diese Frage nicht angezeigt bekommen, wurde bereits ein aktuelles Back-up erstellt.
  6. Nun startet iTunes die Wiederherstellung Ihres iPhone. Trennen Sie dabei auf keinen Fall Ihr iPhone von Ihrem PC und warten Sie, bis der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist. Sie können den Verlauf oben beachten und Sie erhalten eine Nachricht über den Neustart, sobald die Wiederherstellung so weit abgeschlossen ist.
  7. Nun wird Ihr iPhone neu gestartet, was wieder etwas länger dauert als gewöhnlich. Falls Sie danach die Aufforderung erhalten, Ihr iPhone an Ihren Computer zu schließen bzw. eine Verbindung zu iTunes zu erstellen, trennen Sie Ihr iPhone vom USB-Kabel und stecken Sie es erneut an.
  8. Richten Sie nun Ihr iPhone neu ein, was nur ein paar Minuten dauert, und laden Sie sich danach über iTunes Ihr altes Back-up auf Ihr iPhone.

Sollte nach dem Wiederherstellungsvorgang Ihr Bildschirm weiterhin weiß sein, liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Hardware-Fehler vor. Nehmen Sie in diesem Fall Kontakt zum Apple-Support auf oder gehen Sie in das Geschäft, wo Sie Ihr iPhone gekauft haben.