Alle Kategorien
Suche

Bauchtraining mit Hula Hoop-Reifen - so geht's

Bauchtraining mit Hula Hoop-Reifen - so geht´s1:17
Video von Liane Spindler1:17

Sie möchten Ihren Bauch straffen? Haben jedoch auf die herkömmlichen Übungen wie etwa Sit-Ups keine Lust? Dann gestalten Sie Ihr Bauchtraining abwechslungsreicher: Mit einem Hula Hoop-Reifen können Sie gezielt Ihre Bauchmuskeln straffen, stärken und Cellulitis reduzieren. Das Bauchtraining mit dem bunten Reifen macht nicht nur Spaß, sondern Sie verbrennen nebenher noch ordentlich Kalorien und minimieren Ihren Taillenumfang.

Was Sie benötigen:

  • Hula Hoop-Reifen
  • genügend Platz
  • Durchhaltevermögen
  • Zeit für regelmäßiges Training
  • Bequeme Kleidung

Effektives Bauchtraining mit dem Hula Hoop-Reifen

  • Sie kennen den Hula Hoop-Reifen sicherlich noch aus Ihrer Kinderzeit: Seit knapp 50 Jahren ist der Spielreifen nicht mehr aus den Kinderzimmern wegzudenken. Noch heute erfreut er sich großer Beliebtheit bei Groß und Klein. Entdecken Sie den Hula Hoop-Reifen aus alten Tagen auf eine neue Art wieder, er eignet sich nämlich auch hervorragend als Sportgerät für Ihr Bauchtraining zu Hause.
  • Mit dem Einsatz des Hula Hoop-Reifens können Sie gezielt Ihr Körpergewicht reduzieren, Ihre Muskeln festigen und Ihren Körper definieren. Ein Bauchtraining mit dem Hula Hoop-Reifen ist besonders effektiv, da es auch Ihre inneren Bauchmuskeln trainiert und sich somit Ihre Körperspannung deutlich verbessert.
  • In vielen Fitness-Studios hält der Spielreifen in moderner Form Einzug in die Trainingsstunden denn heutzutage gibt es die Reifen in unterschiedlichen Materialien und Gewichten. Spezialausstattungen mit Einkerbungen oder Strom betrieben ermöglichen ein intensiveres Bauchtraining. Somit können Sie mit dem passenden Reifen Ihr Bauchtraining gezielt auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.
  • Ihren gewünschten Hula Hoop-Reifen können Sie entweder in einem Sportladen vor Ort oder im Internet erwerben. Suchen Sie Anregungen für Ihre Trainingseinheiten, können Sie sich hierzu eine DVD oder ein Internetvideo ansehen und die Übungen nachahmen. Die Vorteile eines Bauchtrainings mit dem Reifen liegen auf der Hand: Zum einen ist der Reifen günstig zu erwerben und zum anderen benötigen Sie wenig Platz, um Ihre Übungen auszuführen. 

    Hula Hoop-Workout - Bauchtraining zu Ihrer Lieblingsmusik

    • Bei dem Hula Hoop-Training geht es nicht alleine darum, dass Sie den Reifen so lange wie möglich auf Ihren Hüften halten und so viele Umdrehungen wie möglich schaffen, sondern um weitaus mehr. Gezielte Trainingsübungen sind ziemlich anstrengend, so dass Sie nicht nur Ihre Muskulatur stärken, sondern auch Ihre Kondition - vorausgesetzt Sie trainieren regelmäßig.
    • Haben Sie bisher noch nie einen Hula Hoop-Reifen ausprobiert, müssen Sie erst die Grundbewegung erlernen. Üben Sie zuerst, Ihren Reifen durch Hüftkreisen auf der Hüfte zu halten. In jedem Fall brauchen Sie hierzu einen für Erwachsene geeigneten Reifen. Kinderreifen sind deutlich kleiner und vor allen Dingen für Sie zu leicht, daher lassen Sie sich nicht auf Ihrer Hüfte oben halten. 
    • Damit Ihr Reifen in Schwung kommt, müssen Sie ihn in die Richtung, in der Sie Ihre Hüfte kreisen lassen, anschubsen. Kreisen Sie gleichmäßig schnell mit Ihrer Hüfte, somit halten Sie den Reifen auf der Hüfte. Damit Sie einen stabileren Stand haben und besser die Kontrolle über Ihre Hüftbewegungen besitzen, stellen Sie einen Fuß nach vorne und lassen Sie Ihre Knie locker.
    • Damit die gewünschten Effekte Ihres Bauchtrainings nicht lange auf sich warten lassen, müssen Sie regelmäßig mindestens drei bis vier Mal die Woche mit dem Hula Hoop-Gerät trainieren (jeden Tag eine halbe bis ganze Stunde wäre ideal). Eine Trainingseinheit sollte zwischen 45 und 60 Minuten liegen, um die Fettverbrennung so richtig anzukurbeln. Wenn Sie nicht so viel Zeit investieren können oder wollen, dann sollten Sie wenigstens täglich 15 Minuten zu Ihrem Reifen greifen. Denn es ist immer noch besser, täglich weniger zu tun, als nur einmal die Woche viel.
    • Wenn Sie regelmäßig mit Ihrem neuen Fitnessgerät trainieren, purzeln bald Ihre Pfunde und Ihre Taille wird schmaler werden - eine gesunde Ernährung vorausgesetzt. Sie können Ihre Trainingseinheit zusammen mit Freunden und/oder mit Musik genießen. Wählen Sie Ihre passende Musik, die Ihre Hüften so richtig in Schwung bringt - ein tolles Training für Körper und Seele.

    Spezielles Bauchtraining gegen Cellulitis

    • Sie haben die Möglichkeit Ihr Bauchtraining mit speziellen Reifen zu optimieren. Da es die Hula Hoop-Reifen mit  unterschiedlichen Gewichten gibt, steigt mit dem Gewicht die Intensität des Trainings. Je schwerer Ihr Reifen, desto stärker werden Ihre Muskeln gefordert. Für Einsteiger empfiehlt es sich, zunächst ein leichteres Gewicht zu wählen und mit der Zeit zu schwereren Reifen zu greifen.
    • Es gibt Reifen, die Einkerbungen oder Noppen besitzen, die während des Kreisens auf Ihrer Hüfte einen speziellen Massageeffekt auf Ihre Haut ausüben. Somit wird Ihre Haut massiert und gut durchblutet. Dies führt bei regelmäßiger Anwendung zu einem deutlich festeren Hautbild. Geben Sie acht, dass Sie zu Anfang dickere Kleidung tragen, da es zu kleinen Hämatomen kommen kann, weil Ihre Haut sich noch nicht an die intensivere Belastung gewöhnt hat. Nach einigen Trainingseinheiten hat sich Ihre Haut daran gewöhnt.
    • Für ganz Fortgeschrittene bietet sich auch ein Reifen mit Batteriebetrieb an. Dieser löst während Ihres Trainings Vibrationen aus, gegen die Sie "antrainieren" müssen und durch welche Sie so einen verstärkten Trainingseffekt erzielen. Sogenannte Gesundheitsreifen sind zusätzlich mit Magneten ausgerüstet, die nach fernöstlicher Manier positiven Einfluss auf Ihren Blutkreislauf ausüben sollen.

          Verwandte Artikel

          Redaktionstipp: Hilfreiche Videos