Alle ThemenSuche
powered by

Apple Taskmanager starten und anwenden - so geht's

Der Taskmanager – bei Apple „Aktivitätsanzeige“ genannt – liefert umfangreiche Informationen zu Programmen und Systemprozessen. Programme, die sich aufgehängt haben, können Sie aber auch ohne die Aktivitätsanzeige öffnen.

Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • einen Mac

Taskmanager sind Programme, die den Nutzer über laufende Anwendungen informieren sowie Daten über die Prozessorauslastung und eine Vielzahl weiterer Aspekte liefern. In erster Linie werden die Taskmanager genutzt, um Programme, die sich aufgehängt haben, zu beenden. Sollte es Ihnen nur darum gehen, ein abgestürztes Programm zu beenden, müssen Sie die Aktivitätsanzeige bei Apple nicht einmal starten.

Abgestürztes Programm bei  Apple beenden

Klicken Sie in diesem Fall lediglich mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Programm im Dock und gehen Sie auf „Sofort beenden“. Die Anwendung wird darauf hin unverzüglich geschlossen.

Aktivitätsanzeige bzw. Taskmanager starten

Bei Apple-Rechnern heißt der Taskmanager „Aktivitätsanzeige“. Gehen Sie, um das Programm zu öffnen, wie folgt vor.

  1. Öffnen Sie den „Finder“ auf Ihrem Mac OS-Rechner. In der Regel handelt es sich dabei um das Programm, das auf dem Dock links außen angebracht ist. Öffnen Sie daraufhin den Ordner „Programme“.
  2. In dem Programm-Ordner finden Sie einen weiteren Ordner mit dem Titel „Dienstprogramme“. Öffnen Sie diesen. Sie sehen jetzt das Programm „Aktivitätsanzeige“, dass Sie nun starten können. 
  3. Direkt nach dem Start der Anwendung, sehen Sie eine Liste, in der sämtliche laufende Prozesse und Anwendungen aufgeführt sind. Sobald Sie ein bestimmtes Programm mit einem Mausklick markieren, stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Sie können mit „Prozess beenden“ das Programm unverzüglich stoppen oder über „Informationen“ weitere Details anfordern. 
  4. Unter der Programmliste finden Sie darüber hinaus einen Reiter mit weiteren Optionen. Die Felder „CPU“, „Speicher“, „Festplattenaktivität“, „Festplattenauslastung“ und „Netzwerk“ liefern weitere Informationen zu den entsprechenden Bereichen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

iTunes manuell updaten - so geht's

iTunes manuell updaten - so geht's

Apple veröffentlicht in regelmäßigen Abständen neue Versionen seines Multimediaprogramms "iTunes". Um alle Funktionen und Möglichkeiten von iTunes nutzen zu können und um …

iTunes Playlist exportieren - so geht`s

iTunes Playlist exportieren - so geht`s

Falls Sie Ihre in iTunes erstellten Playlisten auf einem anderen Gerät nutzen wollen, müssen Sie die enthaltenen Songs zuerst exportieren. iTunes hat zum Glück entsprechende …

iTunes-Lieder sind grau - was tun?

iTunes-Lieder sind grau - was tun?

Grau angezeigte Lieder in iTunes lassen sich nicht mehr abspielen. Das kann verschiedene Ursachen haben, beispielsweise einen Fehler beim Synchronisieren mit Ihrem mobilen …

Ähnliche Artikel

Wie Sie auf Ihrem iPad Apps löschen

Wie Sie auf Ihrem iPad Apps löschen

Was wäre das iPad ohne die unzählige Anzahl mehr oder weniger nützlicher Apps? Ab und zu möchte man einige dieser kleinen Programme aber auch wieder löschen, sei es aus Mangel …

iPhone 4 einrichten - so geht´s

iPhone 4 einrichten - so geht's

Das iPhone 4 von Apple kann eine ganze Menge. Das Einrichten des Smartphones ist jedoch sehr einfach. Ein Computer mit Apples iTunes Programm (Mac oder Windows) ist jedoch …

Prozesse am Mac genau unter die Lupe nehmen

Task-Manager bei Apple - Wissenswertes

Der Task-Manager dient unter Windows-Computern zur praktischen Darstellung der aktuell laufenden Dienste. Suchen Sie ähnliches bei Apple, werden Sie auf Ihrem Mac ein passendes …

Aktive Anwendungen schließen und Speicher sparen

Einen Dienst beenden beim Mac

Wer einen Mac zum ersten Mal nutzt, wird schnell feststellen, dass hier einiges anders als bei Windows-Computern ist. Fehlen dürfte manchen sicherlich der Task-Manager, über …

Schon gesehen?

Schritt für Schritt: iTunes Mediathek löschen

Schritt für Schritt: iTunes Mediathek löschen

Der Hype auf Apple scheint ungebrochen zu sein. Apple-Produkte sind so angesagt wie noch nie – sie haben die Computerwelt revolutioniert. Für manche gewöhnungsbedürftig mag das …

Mehr Themen

Eine VPN-Verbindung stellt einen gesicherten Kanal zwischen 2 Rechnern her.

Mac OS X - VPN einrichten

Ein VPN-Tunnel erlaubt eine sichere Verbindung über das Internet zu einem anderen Computer oder in ein anderes Netzwerk. Unter Mac OS X kann ein VPN-Zugang einfach mit …

Powerpoint 2007 - Seite einrichten

Powerpoint 2007 - Seite einrichten

Microsoft Office wird als Programmpaket der Textverarbeitung (Word), Tabellenkalkulation (Excel) und für vieles mehr genutzt. Eines der Programme ist eben auch Powerpoint, …

Machen Sie ein gutes Geschäft auf Verkaufsportalen im Internet.

Verkaufsportale im Internet richtig nutzen

Eine gute Möglichkeit, sich etwas Geld nebenher zu verdienen, ist der Verkauf von gebrauchten Gegenständen, z. B. von Kleidung oder Büchern. Viele Menschen haben in Ihrer …