Alle Kategorien
Suche

Mac-Mail-Account löschen - so geht's

Mac-Mail-Account löschen - so geht's 1:54
Video von Bruno Franke1:54

In einem Mac ist ein E-Mail-Programm integriert. Dieses können Sie mit Ihrer me.com Adresse von Apple nutzen, Sie können jedoch auch andere Mailadressen konfigurieren. Wie Sie einen Account löschen können, erfahren Sie hier.

Im Betriebssystem eines Mac ist auch ein Programm integriert, mit dem Sie E-Mails schreiben und empfangen können. Sie haben nicht nur die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse von Apple mit der Endung me.com in das Programm zu integrieren, sondern auch die Adressen anderer Anbieter. Wollen Sie von einer Adresse keine Mails mehr empfangen, können Sie diese jederzeit wieder löschen.

Der Mail-Account beim Mac

  1. Das Programm "Mail" finden Sie im Dock hinter dem Briefmarkensymbol. Sie können es auch direkt im Ordner "Programme" aufrufen.
  2. Sie haben die Möglichkeit, beliebig viele E-Mail Accounts zu definieren. Öffnen Sie das Menü "Mail" und wechseln Sie in die "Einstellungen". Im Reiter "Account" können Sie ein neues Postfach erstellen. Klicken Sie auf das Plus am linken unteren Rand des Fensters. 
  3. Es öffnet sich eine Maske, in der Sie die Informationen über Ihren Account eintragen müssen. Wollen Sie die Mails automatisch empfangen, müssen Sie das Kennwort des Accounts dauerhaft speichern. Setzen Sie zu diesem Zweck ein Häkchen in der entsprechenden Checkbox.

So löschen Sie eine Adresse

  1. Wollen Sie eine Adresse löschen, rufen Sie ebenfalls die Registrierkarte "Account" in den "Einstellungen" auf.
  2. Wählen Sie die Adresse aus, die Sie löschen möchten, indem Sie einmal darauf klicken. Sie wird blau unterlegt und die wichtigsten Informationen erscheinen auf der rechten Seite des Fensters.
  3. Klicken Sie auf das Minus am unteren Rand des Fensters. Es öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem Sie die Löschung bestätigen müssen. Danach wird der Account dauerhaft entfernt.

Wenn Sie eine Adresse aus dem Mail-Account beim Mac löschen, empfängt diese natürlich weiter die Mails. Sie können diese jedoch nicht mehr direkt von Ihrem Mac abrufen, sondern müssen die Internetseite Ihres E-Mail Providers aufrufen. Dort können Sie Ihre Mails weiterhin lesen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos