Haben Sie sich eine Apple-ID angelegt, können Sie diese nicht ohne Weiteres wieder löschen, so wie Sie dies von anderen E-Mail-Adressen und Accounts kennen. Warum dies so ist, hat Apple bislang noch nicht beantwortet. Trotzdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Informationen aus dem Account zu entfernen, ebenso auch die Zahlungsdaten. Diese Löschung wird sofort registriert und Ihre Daten sind für Apple nicht mehr sichtbar.

Bild 1

Das vollständige Löschen einer Apple-ID ist nicht möglich

  • Sie können nicht, wie Sie es von anderen Serviceanbietern gewohnt sind, Ihre Apple-ID einfach so löschen. Dies sieht Apple nicht vor. 
  • Auf verschiedene Anfragen von Usern, die dieses Verfahren ungewöhnlich finden, hat Apple jedoch reagiert und angegeben, dass zwar nicht der Account selbst, wohl aber die Informationen aus diesem Account gelöscht werden können.
Bild 4

Entfernen Sie alle Informationen aus Ihrem Account

Um alle Informationen aus Ihrem Account entfernen zu können, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen:

  1. Rufen Sie Ihren persönlichen Bereich auf und ändern Sie alle Informationen. Dies ist nicht illegal, sondern wird von Apple in verschiedenen FAQs und Foren ausdrücklich empfohlen.
  2. Wenn Sie die Informationen nicht einfach so herauslöschen können, geben Sie einen Fantasienamen ein. 
  3. Vergessen Sie nicht, auch Ihre Zahlungsinformationen zu löschen. Dies ist möglich, ohne dass Sie falsche Daten angeben müssen. Sie können einfach die Kreditkarte aus Ihrem Konto entfernen.
  4. Sinnvoll ist es, wenn Sie abschließend das Passwort ändern. Dann ist Ihr Zugang dauerhaft verändert und hat mit Ihren persönlichen Informationen nichts mehr gemein.

Bevor Sie sich eine Apple-ID anlegen, sollten Sie sich dessen bewusst sein, dass Apple ein amerikanisches Unternehmen ist, welches nicht den deutschen Datenschutzgesetzen unterworfen ist. Aus diesem Grund ist es Apple erlaubt, das vollständige Löschen einer ID nicht anzubieten.

Bild 1/2

Bild 2/2