Alle Kategorien
Suche

Zuckerkristalle züchten - Anleitung

Zuckerkristalle züchten - Anleitung3:10
Video von Brigitte Aehnelt3:10

Ein winterlicher Spaziergang lässt die Menschen immer wieder staunen. Wie schön die Eiskristalle doch sind. Doch die mit nach Hause nehmen funktioniert leider nicht ganz, denn kaum ist man daheim, zerfließen sie zu Wasser. Mit ganz einfachen Mitteln, wie Salz oder Zucker, können Sie sich aber wunderschöne Salz- und Zuckerkristalle auch nach Hause holen und selber züchten

Was Sie benötigen:

  • 1 Glas
  • 1 Wollfaden
  • 1 Unterlegscheibe
  • 200 ml Wasser
  • 40g Kochsalz bzw 150g Zucker

Salzkristalle züchten leicht gemacht

Das züchten von Salzkristallen geht bedeutend schneller, als das Herstellen von Zuckerkristallen. Wie Sie sich daheim eigene Zuckerkristalle herstellen können, können Sie weiter unten nachlesen.

  1. Um Salzkristalle zu züchten, müssen Sie zuerst eine Lösung herstellen. Stellen Sie dazu einen Topf mit 200 ml Wasser auf den Herd und bringen es zum kochen.
  2. Geben Sie nun das Kochsalz hinzu und rühren es langsam unter, bis sich dieses komplett aufgelöst hat.
  3. Anschließend, können Sie die Lösung in ein sauberes Glas geben.
  4. Nehmen Sie nun bitte die Unterlegscheibe in die Hand, binden den Wollfaden daran fest und legen Sie die Unterlegscheibe in das Glas. Den Wollfaden befestigen Sie nun mit seinem zweiten Ende am Rand des Glases.
  5. Stellen Sie das Glas nun ohne es abzudecken z.B. auf eine Fensterbank und lassen es möglichst unberührt, bis das gesamte Wasser verdunstet ist.

Was geht bei der Züchtung von Salzkristallen vor sich

  • Das Wasser kühlt sich ab und beginnt langsam aber stetig zu verdunsten. Dadurch gibt es weniger Platz für das aufgelöste Kochsalz und es beginnt sich bereits nach 2-3 Tagen an der Unterlegscheibe abzusetzen.
  • Das Wasser verdunstet immer weiter und immer mehr Salzkristalle setzen sich ab und bilden einen Klumpen. Nun heißt es nur noch warten, bis das Wasser verdunstet ist.
  • Sie können das Verdunsten des Wassers natürlich beschleunigen, z.B. in dem Sie das Glas auf bzw. über eine Heizung stellen, das ist jedoch nicht von Vorteil, denn umso langsamer das Wasser verdunstet, umso größer und schöner können die Salzkristalle wachsen.

Zuckerkristalle züchten leicht gemacht

  • Die Vorgehensweise beim Züchten von Zuckerkristallen ist genauso wie beim Züchten von den Salzkristallen. Jedoch geben Sie hier bitte 150 g Zucker in die 200 ml kochendes Wasser.
  • Bevor Sie hier erste Erfolge verzeichnen können, dauert es allerdings wesentlich länger als bei den gezüchteten Salzkristallen. Erste Zuckerkristalle können nach ca. 4 Wochen gesehen werden und bis Sie handliche Zuckerkristalle bewundern können, dauert es gut und gerne 2 Monate. Doch die Geduld zahlt sich aus, denn Zuckerkristalle sehen anders aus als die Salzkristalle.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos