Alle Kategorien
Suche

Was darf man ab 14 Jahren? - Hinweise

Jedes Alter hat seine Vorteile. Ab 14 Jahren darf man beispielsweise als Jugendlicher einige Dinge mehr als zuvor. Welche dies sind, und worauf Sie achten müssen, wird Ihnen in diesem Text eklärt.

Ab 14 hat man andere Rechte.
Ab 14 hat man andere Rechte.

Rechte ab 14 Jahren

  • Ab einem Alter von 14 Jahren darf man als Jugendlicher Geschlechtsverkehr haben. Dies ist allerdings nur erlaubt, wenn der Sexualpartner ebenfalls mindestens 14 Jahre alt und noch nicht volljährig ist.
  • Außerdem können Mädchen sich vom Frauenarzt die Pille verschreiben lassen. Er entscheidet dies allerdings anhand der Reife des Mädchens. Im Normalfall ist bis zu einem Alter von 16 Jahren die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten notwendig, um die Pille zu bekommen.
  • Des Weiteren darf ein Mädchen ab 14 Jahren eine Abtreibung vornehmen lassen. Es muss sich dabei allerdings um die freie Entscheidung des Mädchens handeln. Eltern oder andere Bezugspersonen, die versuchen die Schwangere zu beeinflussen, machen sich strafbar.

Das darf man als Jugendlicher

  • Ab 14 Jahren dürfen Sie als Jugendliche außerdem allein in den Urlaub fahren. Dies geschieht im Normalfall über geführte Reisen von speziellen Anbietern, die sich auf Jugendreisen spezialisieren. Die Jugendlichen benötigen dafür eine Einverständniserklärung der Eltern und werden vor Ort beaufsichtigt.
  • Mit 14 Jahren ist auch Jobben erlaubt. Dies dürfen Sie sogar schon mit 13 Jahren, müssen sich allerdings streng an die Auflagen des Gesetzgebers halten. Die Arbeiten dürfen körperlich nicht stark beanspruchen und nur zwischen 8 und 18 Uhr ausgeführt werden. Außerdem benötigen Sie das Einverständnis Ihrer Eltern.
  • Sie sind mit 14 Jahren strafmündig und müssen für Ihre Fehltritte und Straftaten selbst einstehen. Zwar erhalten Sie im Normalfall milde Jugendstrafen, doch auch diese sind nicht zu empfehlen.
  • Außerdem haben Sie nun das Alter der Religionsmündigkeit erreicht. Ab diesem Alter darf man selbst wählen, welcher Religion man angehören will und beispielsweise aus der Kirche aus- und in eine andere Kirche eintreten.
Teilen: