Alle Kategorien
Suche

Sims 3 sterben lassen - so geht's

Sims 3 sterben lassen - so geht's0:58
Video von Marie Pertz0:58

Wenn Sie es nicht erwarten können, dass einer Ihrer Sims den natürlichen Tod im Spiel stirbt, dann können Sie bei Sims 3 künstlich nachhelfen. Wie und auf welche Weise Sie Ihren Sim sterben lassen können, erfahren Sie im folgenden Text.

Normalerweise durchlebt ein Sims die verschiedenen Phasen seines Lebens, bis er seine Mitmenschen schließlich im hohen Alter auf natürliche Weise verlässt. Wenn Sie diesen Moment nicht erwarten können bzw. Ihren Sim sterben lassen möchten, dann gibt es in Sims 3 mehrere Möglichkeiten diese Situation herbeizuführen.

Sim sterben lassen

  • Sie können den Sim in einem kleinen Raum auf Ihrem Grundstück einsperren. Erstellen Sie dafür einfach vier Wände, die komplett verschlossen sind, und setzen Sie schließlich eine Tür ein. Nun schicken Sie Ihren Sim in den Raum, wechseln vom Spielmodus in den Baumodus und entfernen die vorhandene Tür. Ihr Sims ist jetzt in diesem Raum eingesperrt und seine Bedürfnisanzeigen werden nach und nach rot. Nach ein paar Tagen in dem Raum verhungert Ihr Sim und Sie finden seinen Grabstein vor.
  • Zudem kann ein Sim mit sehr schlechten Bedürfniswerten auch in einem Pool ertrinken. Dafür müssen Sie nur die Bedürfnisse Ihres Sims vernachlässigen und schließlich einen Pool aufsuchen. Lassen Sie Ihren Sim so lange darin herumschwimmen, bis er schließlich untergeht und aus dem Leben scheidet. Sie finden seinen Grabstein direkt vor dem Rand des Pools wieder.
  • Eine weitere Möglichkeit, Ihren Sims sterben zu lassen, ist der Feuertod. Dafür sollten Sie zunächst ein paar Vorkehrungen in Ihrem Haus treffen: Stellen Sie über den Kaufmodus einen Kamin auf und entfernen Sie dabei alle Ihre Feuermelder im Haus. Dann können Sie wieder in den Baumodus wechseln und Ihren Sim über die Interaktion mit dem Kamin im Feuer stochern lassen. Schon bald fliegen ein paar Funken durch die Gegend und es fängt an zu brennen. Versuchen Sie jetzt mit Ihrem Sim das Feuer zu löschen, so wird auch dieser bald in Flammen stehen. Brennt Ihr Sim lichterloh, endet sein Leben und es taucht wieder ein Grabstein auf.

Alterung in Sims 3

  • Der Tod in Sims 3 tritt normalerweise erst als "Senior" im hohen Alter ein. Wie schnell das gehen soll, können Sie über das Menü  einstellen. Hier stehen die Geschwindigkeitseinstellungen "schnell", "mittel", "langsam" und "deaktiviert" zur Auswahl. Wählen Sie die gewünschte Geschwindigkeit und speichern Sie Ihre Änderungen.
  • Je nachdem wie Sie die Alterung in Sims 3 eingestellt haben, wirkt sich das auch auf die anderen Phasen Ihres Sims aus. Haben Sie "schnell" gewählt, wird Ihr Sim nur jeweils wenige Tage als Baby, Kleinkind und Kind verbringen, sodass es sehr schwer für Sie wird, ihm seine direkten Wünsche zu erfüllen. Wenn Sie dagegen die Zeit stoppen, können Sie alle Wünsche Ihres Sims erfüllen und die verschiedensten Aktionen ausprobieren. 

Für welche Spielstrategie und Aktionen Sie sich bei Sims 3 auch entscheiden, der Spielspaß ist garantiert.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos