Alle Kategorien
Suche

Bei den Sims 3 sterben - Todesarten und Geisterfarben im Spiel

"Die Sims 3" ist eines der beliebtesten Computerspiele der letzten Jahre. Dem Spieler ist es möglich, ganze Familien zu erstellen und ihr Leben von der Wiege bis zur Bahre zu begleiten - auch danach ist es bei den Sims noch nicht vorbei: Je nachdem, wie die Sims sterben, tauchen sie als bunte Geister wieder auf.

Bei den Sims spukt es - nur bunter.
Bei den Sims spukt es - nur bunter.

Sterben bei den Sims 3 - Todesarten

  • Die Geister, die im Spiel immer in der Nähe ihrer Grabsteine erscheinen, haben unterschiedliche Farben. Diese weisen darauf hin, wie sie gestorben sind.
  • Neben dem Tod durch Altersschwäche, der einen grauen Geist erzeugt, gibt es auch weitere Möglichkeiten, die Sims in diesem Spiel das Zeitliche segnen zu lassen. Sims, die verhungert sind, werden zu lila Geistern, ein Stromschlag erzeugt gelbe Geister mit Blitzen, Sims, die ertrunken sind, werden blau. Wenn Sims verbrennen, werden ihre Geister orange,
  • Eine seltene Todesart ist der Meteoriteneinschlag, Sims die so sterben, kehren als rote Geister zurück.
  • Mit manchen Erweiterungspacks kommen weitere Todesarten und Geisterfarben ins Spiel: In "Reiseabenteuer" kommen Mumien hinzu, die den Sim durch einen Fluch sterben lassen können. Die Geister der so verstorbenen Sims sind schwarz. In "Late-Night" bekommen tote Vampire eigene Geisterfarben. Sie sind dunkelrot und haben ein pochendes Herz. In "Supernatural" können Sims in Gold verwandelt werden: Sie werden zu einer goldenen Statue und der Geist wird ebenfalls golden.

Sterben provozieren bei den Sims 3 - Tipps

  • Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, einen Sim im Spiel "Die Sims 3" mit Absicht sterben zu lassen - sei es, dass man den Lebenswunsch "Geist des wohlhabenden Ehepartners sehen" erfüllen möchte, oder einfach eine bunte Geistersammlung auf dem Grundstück haben will.
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Tod heraufzubeschwören. Eine der einfachsten ist es, einen Sim bis zur Erschöpfung trainieren zu lassen und anschließend in ein Schwimmbad zu schicken. Verbieten Sie dem Sim immer wieder, die Leiter zu benutzen - bald wird er ertrinken.
  • Um einen tödlichen Stromschlag zu provozieren, benötigen Sie einen Sim, der keine oder kaum Geschicklichkeit besitzt. Lassen Sie den Sim an der Spülmaschine herumbasteln, bis sie kaputtgeht. Anschließend soll er versuchen, sie zu reparieren. Auch Stereoanlagen und Computer neigen zu tödlichen Stromschlägen bei der Reparatur.
  • Vampire verhungern sehr leicht, wenn Sie kein Plasma bekommen. Aber auch gewöhnliche Sims können in einen Raum ohne Kühlschrank geschickt werden. Schließen Sie die Tür ab und warten Sie etwa 3 bis 4 Sim-Tage.
  • Das Ausblasen eines Geburtstagskuchens funktioniert auch, wenn der Sim eigentlich keinen Geburtstag hat. Hat der Sim mithilfe dieses Gegenstands das Rentenalter erreicht, können Sie, nachdem sie ins Cheatfenster "testingcheatsenabled true" eingegeben haben, mit einem Mausklick und Shift auf den entsprechenden Sim "nächste Altersstufe" wählen - der Sim wird umgehend an Altersschwäche sterben.
Teilen: