Alle Kategorien
Suche

Sims 3 Kampfkunst lernen - so geht’s

Sims 3 Kampfkunst lernen - so geht’s1:27
Video von Marie Pertz1:27

Die Sims 3 ist der dritte Teil eines bekannten Simulationsspieles, zu dem es verschiedene Spielerweiterungen gibt. Eine davon heißt "Reiseabenteuer" und mit ihr kann man seine Sims in ferne Länder reisen lassen. In China können die Sims dann die Kampfkunst erlernen.

Was Sie benötigen:

  • Grundspiel "Die Sims 3"
  • Erweiterung "Reiseabenteuer"
  • In "Reiseabenteuer" können die Sims in drei ferne Länder reisen und dort Abenteuer bestehen. Die Reiseziele sind: Frankreich, Ägypten und China. Den Spieler erwarten in jedem Land viele Aufgaben, die er bestehen muss, um seine Fähigkeiten und damit auch seine Reisezeit zu erhöhen.
  • Die Reisen kann der Sim über Computer oder Telefon buchen, wobei die ersten Reisen nicht länger als drei Tage dauern. Längere Reisen muss man sich erspielen, indem man Aufgaben löst und seine Fähigkeiten erweitert.

Die Sims in China

  • China heißt im Spiel Shang Simla und der Spieler soll dort verborgene Schätze finden und die Kampfkunst erlernen.Die Kampfkunst wird ihm auch in Ägypten nützlich sein, denn dort muss in den unterirdischen Gräbern mit Mumien gekämpft werden.
  • Dazu ist es wichtig, dass der Sim alle Bücher über das Thema Kampfkunst liest.
  • Der Sim sollte so oft wie möglich meditieren, um höchste Konzentration und absolute innere Ruhe zu erreichen, denn dadurch kann er sich an verschiedene Orte teleportieren.

 Das Kampfkunst-Training

  • Ganz wichtig ist natürlich auch das Kampfkunsttraining.
  • In der Kampfkunstakademie stehen dem Sim Trainer zur Verfügung, die ihm die asiatische Kampfkunst lehren. Es ist wichtig immer wieder zu trainieren, sich in Wettkämpfen zu behaupten, denn nur so steigern sich die Fähigkeiten des Sims.
  • In der Akademie findet man eine Holzvorrichtung, an der der Sim alleine trainieren kann.
  • Die Fortschritte zeigen sich in den verschiedenen Gürtelfarben, die der Sim trägt. Ein bisschen Geduld sollte man auch aufbringen, denn wie im wirklichen Leben fallen (Kampfkunst)meister nicht vom Himmel.

Noch ein paar Tricks im Spiel "Die Sims 3"

  • Der Spieler sollte seinen Sim an jedem Grab im Spiel trauern lassen, es kann sein, dass sich dadurch eine verborgene Tür öffnet.
  • Jede Wand und jede Fackel sollte mit der Mouse abgefahren werden, manchmal findet man verborgene Dinge.
  • Jede Höhle erforschen.
  • Statuen können verschoben werden, um den Weg frei zu machen.
  • Wenn der Sim mal feststeckt und nichts mehr geht, einfach das Ende des Urlaubs abwarten und dann die Reise neu starten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos