Alle Kategorien
Suche

Schülersprecher werden - so geht's

Schülersprecher zu sein ist cool und macht sich auch in einer späteren Bewerbung um eine Lehrstelle recht gut. Wer Schülersprecher war, zeichnet sich durch Engagement, Sozialkompetenz und Interesse aus. Wichtige Punkte, um in die engere Auswahl für eine Lehrstelle zu kommen.

So werden Sie Schülersprecher!
So werden Sie Schülersprecher!

Was Sie benötigen:

  • Engagement
  • Zeit
  • Spaß an der Freude

Wie werden Sie Schülersprecher?

  • Um Schülersprecher zu werden, müssen Sie von den Mitschülern dazu gewählt werden.
  • Um von den Mitschülern zum Schülersprecher gewählt zu werden, müssen Sie die Mitschüler davon überzeugen, dass Sie den Job so gut machen, dass die Mitschüler zufrieden sind.
  • Dazu müssen Sie wissen, was die Mitschüler wollen. Es ist also wichtig sich erst einmal zu erkundigen wo die Probleme liegen, die in der Zukunft gelöst werden müssen. Fehlt es an wichtigen Dingen? Zum Beispiel Sprachlaboren oder Werkräumen oder gutem Schulmittagessen?
  • Alle Punkte, die beanstandet oder verbessert werden können müssen aufgelistet werden.
  • Dann müssen Sie sich überlegen wer, wann, wie und wo dazu beitragen kann die Probleme zu lösen. Bei einem Wahlkampf reicht es nicht aus, auf Probleme nur hinzuweisen, Sie müssen auch Lösungsideen vortragen können.
  • Wenn zum Beispiel Computer in der Schule fehlen, können Sie im Vorfeld mit Firmen in Kontakt treten und diese bitten, ihre alten Computer nicht zu entsorgen, sondern sie der Schule zur Verfügung zu stellen. Nur wenn Sie sich engagiert und voller Ideen zeigen, wird man Sie auch zum Schülersprecher wählen.

Wie organisieren Sie eine Wahlkampagne?

  • Tragen Sie all Ihre Ideen und Lösungsvorschläge zusammen und organisieren Sie diese auf einem Flyer.
  • Verteilen Sie die Flyer persönlich und stellen Sie sich bei der Gelegenheit bei den Mitschülern vor.
  • Bitten Sie Freunde Ihre Flyer ebenfalls zu verteilen und sich auch mit den Ansprechpartnern über die Ideen und Ideologien zu unterhalten und über Ihr Programm zu diskutieren.

Bedenken Sie immer, die Wahl zum Schülersprecher ist nur eine verkleinerte Form zur Wahl eines höheren Amtes in der Politik. Die Wahl eines Schülersprechers erfolgt nach den gleichen Kriterien wie die Wahl eines Bundeskanzlers. Letzendlich zählen Ihre Argumente, Ihr Auftreten, Ihr Programm und in wie weit es umsetzbar erscheint. Also, bleiben Sie realistisch, auch wenn Werbung vieles vereinfacht!

Teilen: