Alle Kategorien
Suche

Sammlerpreise für antiquarische Bücher ermitteln - so geht's

Sammlerpreise für antiquarische Bücher ermitteln - so geht's2:18
Video von Valentin Falkenrot2:18

So manch einer findet beim Ausmisten oder während eines Umzugs vergessene Schätze mit hohen Sammlerpreisen in einer alten Bücherkiste, die vielleicht seit Jahren im Keller oder Speicher liegt. Was tun Sie nun damit? Der Caritas spenden? Oder auf den Müll werfen? Ermitteln Sie besser den Wert der Bücher, bevor Sie eventuell viel Geld verschenken.

Das sollten Sie bei Ihren Büchern überprüfen

Bild 0

Sammlerpreise richten sich stark nach dem jeweiligen Zustand. Daher prüfen Sie das Buch so intensiv und vorsichtig wie möglich.

  • Manchmal kommt es leider vor, dass unachtsame Leute Seiten aus Büchern herausreißen. Prüfen Sie, ob alle Seiten vollständig und unbeschädigt vorhanden sind.
  • Schauen Sie nach, ob Kopfschnitt, Fußschnitt und Seitenschnitt (die Seitenkanten des geschlossenen Buchs) unbeschädigt und nicht fleckig sind.
  • Prüfen Sie, ob der Buchrücken (da, wo das Buch gebunden ist) in Ordnung und das Buch in sich stabil ist und nicht gleich auseinanderfällt. 
  • Wenn der Zustand des Buchs seinem Alter entsprechend gut ist, notieren Sie sich den Verlag, den Jahrgang, die Auflage und sonstige Informationen, die meist vorne im Buch stehen. ISBN-Nummern (Internationale Standardbuchnummern) wurden erst Anfang der 1970er-Jahre eingeführt.
Bild 1

So ermitteln Sie eventuelle Sammlerpreise

  • Falls Sie bei eBay registriert sind, steht Ihnen eine Suche zur Verfügung, die in den vergangenen zwei Wochen angebotenen Artikel zu recherchieren. Loggen Sie sich ein und klicken auf "Erweiterte Suche". Nun geben Sie oben Ihren Suchbegriff ein. Im Fall eines antiquarischen Buchs werden dies der Titel und der Autor sein, eventuell noch das Jahr. Im nächsten Block kreuzen Sie unter "In Suche einschließen" das Kästchen neben "beendete Angebote" an. Klicken Sie auf "Finden". Die in der nun erscheinenden Ergebnisliste rot dargestellten Preise beziehen sich auf nicht verkaufte Angebote, die grünen auf verkaufte. So erhalten Sie einen Überblick, was andere Exemplare Ihres Buches den Käufern wert gewesen sind.
  • Auf der Website des "Zentralen Verzeichnisses Antiquarischer Bücher" - ZVAB - können Sie ebenfalls Sammlerpreise recherchieren. Hier stehen sehr ausgeklügelte Suchfunktionen zur Verfügung, die Sie mit Ihren im Vorfeld notierten Angaben (s. o.) bestens nutzen können.
  • Noch eine Möglichkeit bietet die Plattform eurobuch. Hier wird das gesamte Internet nach Angeboten zu Ihrem Buch durchsucht, die Ergebnisse werden mit Preisen ausgeworfen.
  • Selbstverständlich können Sie auch einen Antiquitätenhändler aufsuchen. Vielleicht hat er ja auch Interesse, Ihnen das Buch abzukaufen.
Bild 3

In Zeiten des Internets sind zahlreiche Informationen verfügbar, darunter auch zu alten Büchern. Die Recherche ist mit etwas Geduld mit Sicherheit von Erfolg gekrönt.

Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos