Alle ThemenSuche
powered by

Regeln im Kindergarten - so erarbeiten Sie diese gemeinsam mit den Kindern

Regeln im Kindergarten sind wichtig, um in einer entspannten Atmosphäre gemeinsam spielen und lernen zu können. Das Befolgen von Regeln fällt Kindern jedoch spürbar leichter, wenn sie diese selbst aufgestellt haben.

Weiterlesen

Kinder können Regeln, die sie selbst erstellt haben, besser befolgen.
Kinder können Regeln, die sie selbst erstellt haben, besser befolgen. © Rolf_van_Melis / Pixelio

Regeln im Kindergarten gemeinsam mit den Kindern zu erarbeiten ist ein wichtiger Aspekt der Partizipation, also der Notwendigkeit, die Kinder in wichtige Entscheidungsprozesse miteinzubeziehen. Das ist wichtig, wenn Kinder zu demokratisch denkenden und handelnden Persönlichkeiten erzogen werden sollen.

Wichtige Regeln im Kindergarten aufstellen - so beziehen Sie die Kinder mit ein

  • Wenn Sie erreichen möchten, dass sich die Kinder in Ihrer Gruppe an Regeln halten, dann sollten Sie diese dazu auffordern, eigene Gruppenregeln zu entwickeln, die für alle verbindlich sind.
  • Regeln im Kindergarten, die Kinder selbst aufstellen und deren Einhaltung sinnvoll erscheint, werden eher befolgt als solche, die Erwachsene scheinbar willkürlich festgelegt haben. Rufen Sie daher eine regelmäßige Gruppenversammlung ins Leben, in der die Kinder Regeln für ein gutes Miteinander innerhalb der Gruppe festlegen sollen.
  • Initiieren Sie Diskussionen, in denen sich die Kinder über den Sinn und Zweck von Regeln austauschen. So erreichen Sie, dass die Kinder in der Lage sind, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und von selbst erkennen, das soziales Miteinander nur glücken kann, wenn es Regeln gibt, an die sich alle halten müssen.

Gruppenregeln durchsetzen - so gelingt es

  • Protokollieren Sie die von den Kindern festgelegten Regeln und entwerfen Sie gemeinsam ein Plakat, auf dem diese mithilfe von Bildern und Zeichnungen festgehalten werden.
  • Platzieren Sie Ihr Plakat an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb des Gruppenraumes.
  • Verweisen Sie im Fall von Regelverstößen auf das Plakat. Sprechen Sie im Alltag häufig über die erarbeiteten Regeln und vergewissern Sie sich, das diese den Kindern bekannt sind und logisch erscheinen.
  • Prüfen Sie alle von Ihnen aufgestellten Regeln von Zeit zu Zeit und überlegen Sie, ob diese für alle Kinder sinnvoll und nachvollziehbar sind.

Wenn Sie diese Tipps beachten, werden Sie feststellen, dass sich das Sozialverhalten Ihrer Kinder deutlich bessert und Sie eher bereit sind, sich an Regeln zu halten.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Berufe sind für Kinder spannend.
Anne Huppertz

Thema "Berufe" im Kindergarten - Spielideen

Sie möchten im Kindergarten Berufe thematisieren? Indem Sie mit den Kindern über Berufe sprechen, zum Thema singen, malen und spielen, können Sie das Thema ganzheitlich angehen.

Die KiTa sollte jedes Kind geistig und sozial fördern.
Cornelia Scherpe (M.A.)

KiTa und Kindergarten - so finden Sie die richtigen

Sobald die Elternzeit endet, müssen berufstätige Eltern einen Kindergarten für ihren Nachwuchs suchen. Natürlich soll es nur die beste KiTa sein, doch wie findet man die? Bei …

In der Vorschule geht es nicht darum, das Alphabet zu lernen.
Mareike Stevens

Im Kindergarten Vorschule besuchen - Erklärung

In der Vergangenheit war eine Vorschule eine eigenständige Einrichtung, in die Kinder je nach Ergebnis der Schuluntersuchung vermittelt wurden. Heute ist sie Teil vieler …

Welche Ideen gibt es vom Beruf der Eltern?
Mareike Stevens

Kindergarten - 3 Karneval-Ideen

Bei der Planung der Feste im Kindergarten sollten auch die aktuellen Interessen der Kinder berücksichtigt werden. Es macht Sinn bei der Ideensammlung für Karneval den Kindern …

Schon gesehen?

Einen Igel basteln im Kindergarten - so geht´s
Karla Pauer

Einen Igel basteln im Kindergarten - so geht's

Kinder basteln gern. Zu den beliebtesten Mal- und Bastelmotiven der Kindergartenkinder zählt der Igel. Diesen Igel aus Tonpapier können ältere Kindergartenkinder mit Ihrer …

Spielanleitung Monopoly - so geht´s
Katharina Schnack

Spielanleitung Monopoly - so geht's

Die Spielanleitung für Monopoly ist im Grunde genommen sehr simpel. Jeder Spieler bekommt zu Beginn Geld, das er möglichst schnell vermehren soll. Irgendwann sind dann alle …

Das könnte sie auch interessieren

Zeitschriften verteilen - erst ab 13!
Britta Jones

Zeitschriften verteilen - rechtliche Hinweise

Das Verteilen von Zeitschriften ist ein Job, der ideal für Schüler geeignet ist. Sie können damit Ihr Taschengeld aufbessern, wenn Sie sich an die gesetzlichen Regelungen …

Ob die Vorbeugungsmaßnahmen gegen Läuse am Kopf effektiv sind, zeigt der Nissenkamm.
Karla Pauer

So können Sie gegen Läuse am Kopf vorbeugen

Von Kopfläusen befallen sind meist Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen. Bringt ein Kind die Kopfläuse nach Hause, ist schnell auch das familiäre Umfeld betroffen. Einen …

Spiegel selber basteln - so geht´s ganz einfach
Maria Braig

Spiegel selber basteln - so geht's ganz einfach

Mit ein wenig Fantasie und nicht ganz ungeschickten Händen können Sie in kurzer Zeit selbst einen Spiegel basteln. Dieses individuelle Einzelstück kommt mit Sicherheit gut an, …