Alle Kategorien
Suche

PDF komprimieren auf dem Mac - so geht's

PDF komprimieren auf dem Mac - so geht's2:41
Video von Bruno Franke2:41

Wie man ein PDF unter Windows komprimiert, wissen die meisten Anwender. Wenn man einen Mac besitzt, ist dies nicht ganz so einfach. Da große Dateien viel Platz benötigen und unter Umständen schlecht per Email zu versenden sind, sollten Sie deren Größe verringern.

PDF-Vorschau bei Macs

Bei Macs gibt es eine ganz praktische Funktion, um die Größe von PDFs zu verringern. Meistens reicht diese aus und Sie benötigen keine anderen Hilfsmittel.

  1. Im Ordner Programme finden Sie das Programm Vorschau. Öffnen Sie es. Hiermit lässt sich die Größe der PDFs ganz einfach verringern
  2. Klicken Sie auf Ablage und dann Öffnen. Wählen Sie nun die PDF-Datei aus und öffnen Sie sie.
  3. Wählen Sie Ablage und danach "Sichern unter". Unter Quartz Filter aus dem Einblendmenü wählen Sie bitte nun "Reduce File Size".
  4. Legen Sie einen Namen und Speicherort für die neue Datei fest. Klicken Sie auf Sichern.

So werden die Bilder in den Dateien komprimiert bzw. deren Auflösung. Bei einem Ausdruck müssen Sie jedoch mit Qualitätseinbußen rechnen.

Andere Methoden zum Komprimieren

  • Eine weitere Möglichkeit ist es sich Acrobat Professional zu kaufen. Dies ist jedoch nicht ganz günstig. Die passende Software gibt es aus dem Hause Adobe. es reicht nicht, wenn man nur den Acrobat Reader besitzt. Dieser kann lediglich Dokumente lesen.
  • Außerdem gibt es zahlreiche kostenlose Freeware-Programme, die eine PDF-Datei kleiner machen können.
  • Geben Sie hierzu einfach "PDF komprimieren" in eine Suchmaschine ein. Seiten wie Chip.de haben eine Auswahl solcher Programme.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos