Alle ThemenSuche
powered by

Panieren mit Mehl - so geht's

Möchten Sie Ihr Fleisch gerne mit Mehl panieren, wissen aber nicht sicher, wie das geht? Dann sind Sie hier richtig. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie richtig vorgehen.

Weiterlesen

Es kommt auf die richtige Abfolge der Arbeitsschritte an.
Es kommt auf die richtige Abfolge der Arbeitsschritte an. © Benjamin_Klack / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 3 Teller
  • Mehl
  • verquirltes Ei
  • Gewürze wie Salz und Pfeffer
  • Semmelbrösel oder Paniermehl

Gründe für das Panieren von Fleisch, Geflügel oder Fisch

  • Gerade dünn geschnittenes Fleisch wie ein Schnitzel verliert beim Braten schnell Feuchtigkeit und wird zu trocken. Das Panieren hält die Feuchtigkeit bzw. den Saft im Fleisch; dieses bleibt trotz des Bratens saftig.
  • Die Panade aus Mehl schützt das Fleisch vor zu großer Hitze, sodass es zart bleibt und nicht an der Randschicht verbrennt.
  • Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Panade mit Gewürzen zu versehen, wodurch Sie den Geschmack des Gebratenen noch beeinflussen können.

Die richtige Vorbereitung

Zunächst einmal müssen Sie Ihre Arbeitsmaterialien vorbereiten, da zwischen dem Vorgang des Panierens und des Bratens nicht zu viel Zeit liegen sollte. Das würde sich schlecht auf den Geschmack sowie die Qualität der Panade und des gebratenen Fleisches auswirken.

  1. Stellen Sie drei flache, große Teller bereit. Auf den ersten Teller geben Sie feines Weizenmehl, ruhig eine größere Menge. Den zweiten Teller befüllen Sie mit dem Paniermehl. Besonders lecker wird es, wenn Sie Ihr Paniermehl selber aus altbackenen Brötchen erstellen, die Sie über eine feine Reibe zu Semmelmehl zerreiben.
  2. Nun müssen Sie ein bis zwei Eier verquirlen. Sie können in diese Eimasse bereits die gewünschten Gewürze wie Salz und Pfeffer hineingeben, dann entfällt ein zusätzliches Würzen des Bratgutes. Geben Sie die verquirlte Eimasse auf den dritten Teller.
  3. Sie sollten das Fleisch noch leicht mit einem Fleischklopfer bearbeiten, da Sie so dessen Zellstruktur aufbrechen. Dies sorgt wiederum für ein zarteres Endergebnis.

So panieren Sie richtig mit Mehl

Die folgenden Schritte sollten Sie zügig durchführen, um ein optimal paniertes Bratgut zu erhalten.

  1. Salzen Sie die Fleischstücke leicht von beiden Seiten.
  2. Anschließend wenden Sie sie in dem feinen Weizenmehl. Klopfen Sie das überschüssige Mehl ab, denn Sie benötigen nur eine dünne Mehlschicht. Diese sorgt dafür, dass die Poren des Fleisches sich schließen, der Saft also im Fleisch erhalten bleibt. Zudem haftet die Eimasse besser an in Mehl gewendeten als an purem Fleisch.
  3. Die mit Mehl bestäubten Fleischstücke müssen Sie nun in der verquirlten Eimasse wenden, sodass diese das Fleisch vollständig umgibt.
  4. Im dritten Schritt wenden Sie die Fleischstücke in dem Paniermehl mehrmals hin und her, bis diese vollständig paniert sind.

Einige abschließende Tipps

  • Es ist wichtig, dass Sie Ihr Fleisch möglichst umgehend auch braten, da die Panade sonst ihre Konsistenz verändert.
  • Das Fett in der Pfanne sollte auch ordentlich heiß sein, weil sich sonst bei einem langsamen Erhitzen die panierte Schicht mit dem Fett vollsaugt. Ist das Fett jedoch richtig heiß, wird die mit Mehl panierte Schicht schön knusprig, das Fleisch selber bleibt jedoch saftig und zart.
  • Sie können ganz nach Belieben den Vorgang des Panierens verdoppeln, indem Sie das panierte Fleisch nochmals im Ei und dann im Paniermehl wenden. So wird die panierte Schicht dicker.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Anleitung - Rumpsteak richtig braten
Lena Lehmann
Essen

Anleitung - Rumpsteak richtig braten

Ein leckeres Rumpsteak, ob nun als leichte Variante mit Salat oder als Klassiker mit Pommes und Sauce Beárnaise serviert, ist ein König unter den Fleischgerichten. Daher ist es …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Ähnliche Artikel

Suppe mit Mehl andicken
Adriana Behr
Essen

Suppe andicken - Anleitung

Sie haben sich eine leckere Suppe gekocht und möchten sie nun genießen. Nur ist die Suppe etwas zu dünn geworden und Sie möchten wissen, wie Sie diese andicken können.

Lecker! Frisch panierte Schnitzel.
Jennifer Scholz
Essen

Schnitzel - Panade selber machen

Vergessen Sie handelsübliches Paniermehl oder bereits fertig panierte Schnitzel. Mit einer selbstgemachten Panade schmecken die Schnitzel um einiges besser.

Ein Schnitzel sollte richtig paniert werden.
Jürgen Hemminger
Essen

Schnitzel-Panade abwaschen

In der Küche kann auch durchaus einmal ein Malheur passieren. Nur sollte man sich dann auch zu helfen wissen, zum Beispiel dann, wenn es darum geht, dass Sie am Schnitzel die …

Sie schmecken roh oder gebraten.
Luise v.d. Tauber
Essen

Richtig panieren - so geht's bei Champignons

Zum gelungenen Panieren verwendet man einfach die richtigen Zutaten in der richtigen Reihenfolge - dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Panaden gelingen auch ohne Paniermehl.
Susanne Mielchen
Essen

Panieren ohne Paniermehl - Anregungen

Wann panieren Sie ohne Paniermehl? Entweder aus einer Not heraus oder weil Sie gerne experimentieren. Nachfolgend erhalten Sie einige Anregungen.

Shrimps panieren - so geht's
Lothar Henkies-Schwittlich
Essen

Shrimps panieren - so geht's

Wenn Sie Shrimps gerne knusprig mögen, dann können Sie diese ganz leicht selber würzig panieren. In dieser Anleitung können Sie lesen, wie Sie Schritt für Schritt Ihre Shrimps …

Probieren Sie eine Panade aus Cornflakes!
Gastautor
Essen

Panade aus Cornflakes - Rezept

Cornflakes sind in vielen Haushalten als schnelle Mahlzeit am Morgen sehr beliebt. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten. In den USA liebt man die Cerealien nicht nur …

Schon gesehen?

Mehl abwiegen ohne Waage - so klappt's
Kevin Höbig
Essen

Mehl abwiegen ohne Waage - so klappt's

Sicherlich hatten Sie schon einmal bei einem Rezept das Problem, dass Sie eine bestimmte Menge Mehl abwiegen mussten und keine Küchenwaage zur Hand hatten. Damit das Rezept …

Panade ohne Ei - Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Panade ohne Ei - Rezept

Für eine gute Panade braucht man Mehl, Eier und Semmelbrösel. Aber was, wenn man keine Eier im Haus hat oder aufgrund einer Allergie keine essen darf? Kein Problem - mit …

Das könnte sie auch interessieren

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept

Sie möchten nicht immer nur die gekaufte Könfitüre essen? Selber gemachte Konfitüre schmeckt einfach am besten. Probieren Sie es doch einmal mit einer Nektarinenkonfitüre.