Was ist UV-Farbe?

UV-Farben für den Körper sind Neon-Farben, die hautverträglich sind. Diese werden auf den Körper bzw. nur das Gesicht aufgetragen. Im Schwarzlicht leuchten die Stellen dann in grellen Tönen. Neben der Körpermalfarbe gibt es auch Nagellacke, die im UV-Licht leuchten. Außerdem gibt es Glitzer für die Haare, der ebenfalls erst im Schwarzlicht seine Wirkung entfaltet. Speziell für die Lippen gibt es Lippenstifte in Neonfarben. Die Preise pro Stift liegen bei rund 10 Euro.

Fantasievolle Bemalung des Gesichts

  • Neon-Farben für das Gesicht eignen sich besonders gut, um fantasievolle Muster zu malen. Mit den speziellen Stiften gelingt es Ihnen, auch feine Linien zu zeichnen. Wichtig ist nur, dass Sie verschiedene Farben benutzen, um einen farbenfrohen Effekt zu schaffen.
  • Malen Sie die Muster immer um die Linien des Gesichts herum, sprich entlang der Augenbrauen, der Augen, der Wangenknochen und der Mundlinien. So verliert Ihr Gesicht auch im Schwarzlicht nicht an Konturen.
  • Schön ist es, wenn Sie verschiedene Muster abwechseln. Tupfen Sie beispielsweise die Konturen der Wangenknochen in einem pinken Neonton. Malen Sie Zickzacklinien über die Brauen in Gelb und umranden Sie den Mund mit Orange. Nehmen Sie anschließend für die Lippen einen UV-Lippenstift und bemalen Sie die Lippen in Grün. Füllen Sie dann die restlichen Flächen des Gesichts mit bunten Formen und Mustern aus.

Totenkopf mit Neon-Farben malen

Wahlweise können Sie auch ein Totenkopfgesicht schaffen, das im Schwarzlicht leuchtet.

  1. Wählen Sie dazu lediglich eine Farbe aus, beispielsweise Grün, und zeichnen Sie die Form Ihres Gesichts nach.
  2. Umranden Sie die Augen über den Augenbrauen und unterhalb der Augen.
  3. Malen Sie ein stilisiertes Dreieck mit der Spitze nach oben auf Ihre Nase. Am besten geht dies, wenn Sie das Dreieck von einem Nasenflügel zum anderen ziehen und die Spitze auf den Nasenrücken malen.
  4. Nun umranden Sie noch Ihre Lippen. Ziehen Sie dann senkrechte Linien vom oberen zum unteren Lippenrand, sodass eine Art Gebiss entsteht.
  5. Letztlich malen Sie Ihr Gesicht aus - sprich, alles, was Sie nicht zuvor umrandet haben. Im Schwarzlicht leuchtet dann Ihr Totenkopfgesicht und Nase und Augen bleiben komplett im Dunkeln liegen.