Alle Kategorien
Suche

Laptop: Touchpad aktivieren - so geht's

Laptop: Touchpad aktivieren - so geht's1:24
Video von Christoph Findeisen1:24

Der Name Touchpad bzw. Tastfeld dient als Bezeichnung für eine Fläche, die auf Berührungen empfindlich reagiert. Diese finden Sie als Ersatz für die Maus bei Notebooks und Laptop meist direkt unter der Tastatur. Wie Sie ein nicht funktionierendes Touchpad aktivieren können, lesen Sie hier.

Laptops verfügen über ein Touchpad

  • Die modernen Touchpads können anhand einer elektrischen Kapazität die Position Ihres Fingers auf der Padoberfläche ermitteln.
  • Damit sind Sie in der Lage, den Ort Ihres PC-Cursors, auch als Mauszeiger bezeichnet, auf dem Bildschirm festzustellen und beweglich zu machen. 

So aktivieren Sie die Funktion

  1. Wenn Ihre Touchpad-Funktion beispielsweise am Laptop nicht angewendet werden kann, gibt es hierfür verschiedene Ursachen. Einer der häufigsten Gründe dafür, dass das Touchpad nicht funktionstüchtig ist, ist die Deaktivierung der Padfunktion mit der fn-Taste an Ihrem Laptop. Um die Touchpadfunktion wieder zu aktivieren, müssen Sie lediglich die fn-Taste zusammen mit der entsprechenden F-Taste gedrückt halten. Meist ist es die F7-Taste, die das Touchpad entwender aktivieren oder deaktivieren kann.
  2. Eine weitere Möglichkeit zur Einstellung des Touchpad finden Sie unter der Systemsteuerung Ihres Rechners. Wenn das Pad nicht funktioniert, könnte es sein, dass hier wahrscheinlich die Mauseinstellung verändert werden muss. Bei einigen neueren Notebooks gibt es keinen PS/2-Anschluss bei den Mauseinstellungen mehr. Dieser dient üblicherweise aber als Anschluss für das Touchpad. Sie müssen diesen also eventuell aktivieren, falls Ihr Mousepad nicht funktionieren sollte.
  3. Öffnen Sie hierfür Ihre Systemsteuerung, gehen Sie auf "Hardware" und wählen Sie den Gerätemanger aus. Dann klicken Sie auf "Mäuse und andere Zeigegeräte". Hier sollte die Bezeichnung "PS/2 kompatible Maus" angezeigt werden. Falls diese noch nicht aktiviert ist, erfolgt die Aktivierung durch einen Klick. 

Manchmal kann es aber auch vorkommen, dass Sie sich lediglich den passenden Treiber für Ihr Touchpad herunterladen müssen. Sie können in der Zwischenzeit auch versuchen, mit einer richtigen Maus zu arbeiten, bis Ihr Touchpad wieder aktiviert ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos