Alle ThemenSuche
powered by

Kalbsrollbraten - ein Rezept

Kalbfleisch ist sehr zart und trocknet leicht aus. Daher sollte es schonend zubereitet werden. Bei diesem Rezept kommt der Kalbsrollbraten daher in den Römertopf.

Weiterlesen

Kalbsrollbraten gelingt zart im Römertopf.
Kalbsrollbraten gelingt zart im Römertopf.

Was Sie benötigen:

  • Für 4 bis 6 Personen:
  • 1 kg Kalbsrollbraten (oder mehr)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tasse Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • etwas Thymian
  • Kartoffeln, Möhren, Brokkoli oder Blumenkohl nach Bedarf
  • etwas Sahne

Rezept für Kalbsrollbraten im Römertopf

Kalbfleisch eignet für besonders gut für das Garen im schonenden Römertopf. Bei diesen niedrigen Temperaturen wird es saftig und zart. Bei diesem Rezept gart die Beilage gleich mit - ist diese einmal im Ofen, haben Sie praktisch nichts mehr zu tun. Zeit müssen Sie jedoch für den Kalbsrollbraten einkalkulieren.

  1. Lassen Sie den Kalbsrollbraten bei Ihrem Metzger schon bratfertig zurichten. Vielleicht gönnt er ja dem Braten noch eine leckere Füllung aus Hackfleisch und Zwiebeln.
  2. Wenn der Braten noch nicht gewürzt ist, so reiben Sie ihn leicht mit Salz und Pfeffer ein, nach Geschmack auch mit Paprikapulver.
  3. Wässern Sie den Römertopf mindestens 1/2 Stunde. Inzwischen bereiten Sie das Gemüse zu: Waschen und schälen Sie die Kartoffeln und Möhren und schneiden Sie sie in grobe Stücke. Den Brokkoli waschen und ebenfalls teilen.
  4. Legen Sie dann den Kalbsrollbraten in den gewässerten Römertopf und gießen Sie die Fleischbrühe an.
  5. Füllen Sie das Gemüse um den Braten herum. Der Deckel des Römertopfes wird nun geschlossen. Achten Sie darauf, dass der Römertopf in den kalten (!) Backofen kommt.
  6. Heizen Sie den Ofen auf 150 °C Umluft an und garen Sie den Kalbsrollbraten etwa 2 Stunden; größere Braten benötigen länger, etwa 1 Stunde pro 500 g Fleisch.
  7. Legen Sie dann den fertigen Braten auf eine vorgewärmte Servierplatte, lassen Sie ihn einen Moment ruhen.
  8. Entfernen Sie die Umwicklung und schneiden Sie den Braten in dickere Scheiben. Manchmal ist es allerdings günstiger, den Braten mit dem Netz bzw. dem Küchenfaden zu schneiden, da er sonst unschön zerfällt.
  9. Schmecken Sie das Gemüse mit Salz, Pfeffer und etwas Sahne ab und servieren Sie es in einer Schüssel getrennt oder umlegen Sie den Braten mit dem Gemüse.

Das Rezept gelingt natürlich auch mit einem Schweinerollbraten, allerdings ist dort die Garzeit etwas länger und Sie sollten vor dem Servieren die Sauce etwas entfetten. Auch ein Kalbsbraten oder ein Kalbsnierenbraten (aus dem Nierenstück zubereitet) ist geeignet.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Ähnliche Artikel

Gummibärchen selber machen - ein Rezept
Theresa Schuster
Essen

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen sind eine leckere Süßigkeit. Aber müssen es immer gekaufte Gummibärchen von Haribo sein? Nein! Denn mit einem passenden Rezept können Sie Gummibärchen auch selber …

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Fanni Schmidt
Essen

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und …

Brot gelingt auch im Römertopf.
Michaela Geiger
Essen

Römertopf - Brot backen einmal anders

Der Römertopf ist vielseitig in seiner Anwendung. Backen Sie doch einmal ein frisches Brot darin. Mit diesem Rezept wird Ihnen ganz genau erklärt, wie es funktioniert.

Rinderbraten im Römertopf gelingt fast immer.
Michaela Geiger
Essen

Rinderbraten im Römertopf - Rezept

Aus vielen Küchen ist der Römertopf kaum noch wegzudenken. Haben auch Sie einen solchen Topf, haben ihn aber noch nie benutzt? Dieses Rezept für Rinderbraten im Römertopf ist …

Verarbeiten Sie nur absolut frisches Hackfleisch.
Claudia Fürst
Essen

Hackbraten im Römertopf - so gelingt er

Das Hackfleisch für einen Hackbraten sollte von guter Qualität sein. Gut gewürzt können Sie den Braten vorbereiten und im Römertopf bei niedriger Temperatur saftig garen.

Rollbraten mit Füllung
Lothar Henkies-Schwittlich
Essen

Einen Rollbraten machen - so geht's

Ein Rollbraten, den man selber machen kann, ist ein sehr beliebtes Fleischgericht. Ohne großen Zeitaufwand können auch sie in wenigen Schritten für Ihre lieben einen Rollbraten …

Ein knuspriges Brathähnchen gelingt sehr einfach im Römertopf.
Bianca Koring
Essen

Brathähnchen im Römertopf - ein Rezept mit Ingwer

Wenn Sie einen Römertopf zu Hause haben, können Sie darin mal ein leckeres Brathähnchen zubereiten. Dies wird besonders lecker schmecken, wenn Sie es mit einer Marinade würzen.

Schon gesehen?

Rezept für Kalbsbraten - so bleibt er saftig
Rainer Ellmer
Essen

Rezept für Kalbsbraten - so bleibt er saftig

Um einen Kalbsbraten saftig werden zu lassen, braucht dieser lediglich auf kleiner Flamme im Ofen gegart zu werden. Bei diesem leckeren Rezept für einen saftigen Kalbsbraten …

Gänsebrust im Römertopf zubereiten – so geht's
Britta Jones
Essen

Gänsebrust im Römertopf zubereiten – so geht's

Eine Gänsebrust im Römertopf zubereitet ist ein wahrer Gaumenschmaus. Sie sollten Ihre zarte Gänsebrust mit Äpfeln und Zwiebeln anrichten. Dies ist nicht nur an kalten …

Gulasch im Römertopf zubereiten - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Gulasch im Römertopf zubereiten - so geht's

Ungarisches Gulasch wird beim sanften Garen im Römertopf wunderbar zart. Und die Sauce ist ein Gedicht. Etwas Zeit benötigt man allerdings, wenn man den Römertopf nutzen will.

Das könnte sie auch interessieren

Kürbiskerne rösten - so geht das
Marie Reis
Essen

Kürbiskerne rösten - so geht das

Im Herbst steht bei vielen Familien häufig eine leckere Kürbissuppe auf dem Tisch, aber die Kerne verschwinden im Müll. Allerdings kann man auch aus ihnen einen leckeren Snack …

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei
Manuela Bauer
Essen

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei

Wenn Sie einen Hokkaidokürbis für ein leckeres Kürbisrezept verarbeitet haben, dann bleiben die Kerne des Hokkaido übrig. Die Kürbiskerne des Hokkaido sind viel zu schade, um …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen
Felicitas Schmidt
Essen

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen

Nicht nur im Advent schmecken Plätzchen aus Mürbeteig hervorragend, aus dem Teig können Sie auch einfach nur ganz normale Kekse backen und zu jeder Jahreszeit genießen. Der …

Käseplatten selber machen - so gelingt´s
Alexandra Riebow
Essen

Käseplatten selber machen - so gelingt's

Bei einer Familienfeier oder einem kleinen Buffet ist eine Käseplatte obligatorisch. Doch einfach ein paar Scheiben Gouda auf den Teller zu legen, haut niemanden vom Hocker. …

Ein schmackhaftes Kaiserschmarrn-Rezept
Sylvia Bartl
Essen

Kaiserschmarrn - Rezept original

Kaiserschmarrn ist ein sehr beliebtes Gericht, da es auch sehr leicht variiert werden kann. Mit entsprechenden Beilagen kann Kaiserschmarrn sowohl als Haupt- als auch als …