Alle ThemenSuche
powered by

Schmorbraten im Römertopf - ein Rezept

Einen leckeren Schmorbraten können Sie auch im Römertopf garen. Sie sollten beachten, dass der Römertopf, bevor Sie ihn in Gebrauch nehmen, gut gewässert werden muss.

Weiterlesen

Schmorbraten ein wunderbares Gericht
Schmorbraten ein wunderbares Gericht

Was Sie benötigen:

  • 1,5 Kilo Schweinebraten
  • 6 Zwiebeln
  • 3 Lauch
  • 8 Tomaten
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1/4 Liter Rotwein
  • Pfefferkörnern
  • Pfeffer und Salz

Schmorbraten aus dem Römertopf

  • Der Umgang mit dem Römertopf ist gewöhnungsbedürftig. Sie müssen vor jedem Benutzen den Römertopf im kalten Wasser einweichen.
  • Wenn Sie den Römertopf zum Schmoren in den Backofen geben, sollte der Backofen kalt sein. Nachdem Sie den Römer Topf in den Ofen gegeben haben, stellen Sie ihn an auf die gewünschte Gradzahl und nehmen die Ober- und Unterhitze.
  • Sie können den Römertopf später auch zum Servieren benutzen. Sie können den Schmorbraten erst entnehmen und in Scheiben schneiden und dann zurück in den Römertopf geben. So können Sie das Gericht direkt auf den Tisch bringen.

Schweineschmorbraten mit Rotweinsoße

  1. Als Erstes nehmen Sie den Römertopf und weichen ihn in kaltem Wasser ein.
  2. Die Tomaten einschneiden an der Unterseite, in heißes Wasser geben und ca. ein bis zwei Minuten ziehen lassen. Diese aus dem heißen Wasser nehmen, kurz abschrecken und die Haut von der Tomate entfernen.
  3. Dann können Sie die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden, sowie den Lauch waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  4. Den Schmorbraten mit Salz und Pfeffer auf beiden Seiten würzen.
  5. Die Tomaten in Viertel schneiden; das Kerngehäuse brauchen Sie nicht zu entfernen.
  6. Den Römertopf für den Schmorbraten aus der Spüle nehmen und das Wasser entfernen.
  7. Legen Sie nun den Schmorbraten den Römertopf und verteilen Sie das Gemüse um das Fleisch herum. Die Fleischbrühe mit Tomatenmark verrühren Sie und geben diese in den Römertopf. Mit Rotwein (herb) auffüllen und ganze Pfefferkörner verteilen.
  8. Den Römertopf in den kalten Backofen geben. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 1,5 bis 2 Stunden garen.
  9. Das Schmorgericht aus dem Ofen nehmen, das Fleisch schneiden und wieder in den Topf geben. Den Schmorbraten können Sie mit Kartoffeln servieren, und wenn Sie mögen, mit Salat.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster
Essen

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Erdbeereis - Rezept ohne Eismaschine
Manuela Bauer
Essen

Erdbeereis - Rezept ohne Eismaschine

Selbst gemachtes Erdbeereis ist eine unwiderstehliche Köstlichkeit. Auch ohne Eismaschine lässt sich in der eigenen Küche ein fruchtiges und doch cremiges Erdbeereis selbst …

Ähnliche Artikel

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr
Essen

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Kalte Platten selber machen - Anleitung
Irene Bott
Essen

Kalte Platten selber machen - Anleitung

Kalte Platten kommen wieder in Mode! Sie bestehen aus unterschiedlichen Speisen, die hübsch auf großen Tabletts oder großen Tellern angerichtet und serviert werden. Sie möchten …

Entenbraten knusprig braten - so geht's
Irene Bott
Essen

Entenbraten knusprig braten - so geht's

Entenbraten muss einfach knusprig sein, damit er schmeckt. Nichts ist enttäuschender, als wenn der Entenbraten nicht knusprig wird, sondern die Haut weich und fettig schmeckt. …

Ente im Römertopf zubereiten - ein Rezept
Michaela Geiger
Essen

Ente im Römertopf zubereiten - ein Rezept

Die Ente aus diesem Rezept wird asiatisch gewürzt und noch dazu im Römertopf zubereitet. So schmort sie toll im eigenen Saft und wird schön zart.

Entenkeulen zubereiten - so gelingt's im Römertopf
Stefanie Korte
Essen

Entenkeulen zubereiten - so gelingt's im Römertopf

Entenkeulen sind mit dem richtigen Rezept wirklich ganz einfach zuzubereiten. Mithilfe eines Römertopfes schaffen Sie das wirklich auf simpelste Art und Weise - und können nach …

Schon gesehen?

Hähnchenschenkel im Römertopf - Rezept
Alin Becker
Essen

Hähnchenschenkel im Römertopf - Rezept

Hähnchenschenkel können ganz unkompliziert zusammen mit Kartoffelspalten im Römertopf zubereitet werden. Die Zubereitung dauert allerdings im Römertopf etwas länger als gewohnt.

Lachsbraten - Rezept
Kerstin Leibrich
Essen

Lachsbraten - Rezept

Lachsbraten ist ein besonders zartes Stück vom Schwein und gelingt daher auch sehr leicht, ohne dass Sie befürchten müssen, dass der Braten zu zäh oder trocken wird.

Rehbraten zubereiten - ein Rezept nach Försterinnenart
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Rehbraten zubereiten - ein Rezept nach Försterinnenart

Rehbraten für ein Festmahl wird zart und saftig, wenn Sie ihn im Römertopf zubereiten. Mit würzigen Kräutern und frischen Pilzen wird er auch noch besonders aromatisch und würzig.

Das könnte sie auch interessieren

Kaktusfeigen essen und zubereiten
Markus Maria Renz
Essen

Kaktusfeigen essen und zubereiten

Jeder hat sie beim Einkaufen schon einmal gesehen, doch nur die wenigsten trauen sich an das Essen und die Zubereitung der exotischen Früchte heran. Dabei sind Kaktusfeigen …

Kürbis einfrieren - so geht's
Daniela Kitzhofer
Essen

Kürbis einfrieren - so geht's

Sie haben genügend Kürbisse im Garten und wissen nicht, was Sie damit machen sollen oder können gar nicht so viel auf einmal essen? Dann frieren Sie ihn doch einfach ein. Hier …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Feuerbohnen können auch eine Gartenzierde sein.
Luise v.d. Tauber
Essen

Feuerbohnen kaufen - das sollten Sie dabei beachten

Feuerbohnen können Sie frisch oder getrocknet kaufen. Sie enthalten wertvolle Kohlenhydrate, Eiweiß, Ballast- und Mineralstoffe. Essen Sie Milchprodukte dazu, erhalten Sie eine …