Alle Kategorien
Suche

iPhone schaltet nicht mehr ein - Ursachenbehebung

Das Apple iPhone ist ein kleines technisches Wunderwerk. Und wie bei allen hochtechnisierten Geräten kann es auch hier einmal zu Fehlfunktionen kommen. Wenn sich Ihr iPhone also nicht mehr einschaltet, gibt es eine Reihe von Optionen, die Ihr Smartphone wieder funktionsfähig machen können.

Eine Wiederherstellung löst die meisten iPhone-Probleme.
Eine Wiederherstellung löst die meisten iPhone-Probleme.

Was Sie benötigen:

  • iTunes
  • iPhone USB-Kabel

Möglichkeiten, wenn das iPhone nicht mehr einschaltet

  • Zuerst einmal sollten Sie die offensichtlichen Fehlerquellen untersuchen. Ist der Akku Ihres iPhones aufgeladen und ist eine SIM-Karte eingelegt? Die eingelegte SIM-Karte ist zwar kein Grund für ein nicht mehr startendes iPhone, sie kann aber in einem Zusammenhang mit möglichen anderen Fehlern stehen. Schließen Sie Ihr iPhone also zuerst einmal mit einem USB-Netzteil an die Stromversorgung an. Daraufhin sollte ein entsprechendes Symbol auf Ihrem iPhone-Display erscheinen. Versuchen Sie anschließend erneut den Startvorgang.
  • Sollten diese Fehlerquellen nicht der Grund dafür sein, dass sich Ihr iPhone nicht mehr einschaltet, müssen Sie eine Wiederherstellung in iTunes in Betracht ziehen. Hierfür stehen Ihnen grundsätzlich 2 verschiedene Modi zur Verfügung: Der "Restore Mode" und der "DFU Mode".
  • Versuchen Sie zuerst eine Wiederherstellung über den "Restore Mode". Hierzu schließen Sie das iPhone an Ihren Computer an und halten anschließend die Start-Taste und den Home-Button gleichzeitig gedrückt. Sobald der leuchtende Apfel erscheint, lassen Sie den Startknopf los, halten aber weiterhin den Home-Button gedrückt. Das iPhone zeigt dann das iTunes-Symbol und den Stecker an. Jetzt kommuniziert das iPhone wieder mit iTunes und Sie können es über die entsprechende Schaltfläche wiederherstellen. Danach schaltet sich Ihr iPhone wieder normal ein.
  • Der "DFU Mode" greift eine Ebene tiefer an. Dabei wird das iPhone nicht so weit wieder hochgefahren, wie beim "Restore Mode". Sie brauchen eventuell 2-3 Anläufe, um den Modus korrekt zu aktivieren - lassen Sie sich davon jedoch nicht entmutigen. Er kann Abhilfe schaffen, wenn ein Restore über den "Restore Mode" keine Verbesserung brachte.
  • Sie wiederholen die Schritte, um den "Restore Mode" zu aktivieren, lassen den Startknopf aber bereits los, bevor das Apfel-Logo erscheint. Halten Sie den Home-Button weiterhin gedrückt. Der iPhone Bildschirm bleibt weiterhin schwarz, iTunes meldet aber trotzdem ein erkanntes iPhone im "Restore Mode". Solange der iPhone Bildschirm jedoch schwarz ist, handelt es sich um den "DFU Mode". Hier können Sie wiederum eine Wiederherstellung beginnen, nach der Ihr iPhone sich wieder normal einschaltet.
Teilen: