Der Sinn vom PC-Passwort

Wenn Sie Ihren PC mit einem Passwort schützen möchten, dann haben Sie hierfür gute Gründe. Und genau deshalb sollten Sie bei der Passwort-Vergabe wie folgt vorgehen:

  • Sie sollten ein Passwort verwenden, das für Sie selbst einen Sinn ergibt und das Sie so schnell nicht vergessen.
  • Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Unberechtigte dieses Passwort nicht erraten können. Aus diesem Grund sollten Sie weder Ihren Geburtstag, Ihren Mädchennamen oder den Namen Ihres Haustieres verwenden.
  • Notieren Sie das vergebene Passwort an einer Stelle, die niemand so schnell finden kann. Dann können Sie immer im Notfall nachsehen, wie das Passwort lautet.

Wenn Sie das Passwort vergessen haben

Sollten Sie Ihr PC-Passwort vergessen haben, dann können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Überlegen Sie in aller Ruhe, wie das Passwort lauten könnte. Wie gesagt, es müsste eigentlich für Sie einen Sinn ergeben und probieren Sie einige Passwörter aus.
  2. Sollte sich nun darunter nicht das Richtige befinden, dann können Sie weitere Schritte unternehmen.
  3. Starten Sie Ihren PC und drücken Sie während des Hochfahrens des Öfteren die F8 Taste.
  4. Nun müsste sich automatisch das Bootmenü von Windows öffnen und darin können Sie den abgesicherten Modus wählen.
  5. Beim jetzt erscheinenden Bildschirm können Sie den Benutzer Administrator auswählen. Mit dieser Auswahl haben Sie mehrere Rechte, unter anderem auch das Recht, das bisherige Passwort zu ändern.
  6. Nachdem sich der PC wie gewohnt angemeldet hat, klicken Sie auf die Systemsteuerung und öffnen Sie das Symbol Benutzerkonten.
  7. Doppelklicken Sie auf das Benutzerkonto, für welches Sie das Passwort vergessen haben. Aktivieren Sie darunter den Button "Kennwort ändern" und geben Sie ein neues Passwort ein.
  8. Nachdem Sie ein neues Kennwort/Passwort eingegeben haben, müssen Sie den PC wieder herunterfahren und neu starten. Jetzt können Sie sich wie gewohnt an Ihrem PC anmelden, nur, dass Sie das neue Passwort eintippen müssen.