Alle Kategorien
Suche

Google Maps - Radius ziehen

Google Maps - Radius ziehen2:36
Video von Benjamin Elting2:36

Google Maps lässt sich als Kartenmaterial praktisch im Alltag nutzen. Um einen Radius zu ziehen, brauchen Sie ein jedoch ein extra Tool.

Das Google-Maps-Tool verwenden

Google Maps ist ein viel genutztes Angebot von Google. Sie können Adressen und Unternehmen suchen und Routen für Autos, Fahrräder oder Fußgänger erstellen. Mit einem kostenlosen Tool können Sie einen Radius um einen gewählten Punkt ziehen.

  1. Free Map Tools aufrufen. Rufen Sie die Webseite Free Map Tools auf.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  2. Radius around a Point aufrufen. Wählen Sie das Tool "Radius around a point" aus.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  3. Ort wählen. Geben Sie in die Suchmaske einen Ort ein und wählen Sie im Dropdown-Menü den richtigen Vorschlag. Alternativ geben Sie unter der Karte die Koordinaten an.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  4. Mittelpunkt setzen. Klicken Sie auf eine Stelle in der Karte, um den Mittelpunkt Ihres Radius zu wählen.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  5. Umkreis wählen. Unter der Karte sehen Sie Optionen für den Radius. Geben Sie den gewünschten Radius in Kilometern, Metern, Meilen oder Fuß an und klicken Sie erneut auf die Karte.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  6. Manuelle Anpassungen vornehmen. Suchen Sie am Rand des Radius nach einem blauen Button und ziehen Sie diesen nach außen oder innen, um den Kreis zu vergrößern oder zu verkleinern.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  7. Darstellung anpassen. Unter "Colours and Line Thickness" passen Sie die Darstellung des Radius an verschiedene Farben und Linienstärken an.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  8. Map Options wählen. Unter "Map Options" können Sie den Umkreis oder die Karte entfernen und den Marker für das Zentrum unsichtbar machen.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff

Karte in html-Datein einfügen

Sie können Ihre Karte unter "Google Maps Static API Image Output" auch in eine html-Datei einfügen.

  1. Option wählen. Klicken Sie auf "Generate you Static Map Code".
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  2. Quellcode kopieren. Markieren Sie den Quellcode und kopieren Sie diesen.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  3. Quellcode einfügen. Öffnen Sie die html-Datei und fügen Sie den Code ein.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  4. Karte anzeigen. Die Karte wird in Ihrer Datei angezeigt.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff

Beispiele zum Ziehen eines Radius 

Das Tool ist praktisch für Abenteurer und Ausflüge. Wenn Sie wissen möchten, wie weit Sie mit einer Tankfüllung etwa kommen, halbieren Sie den Wert für Hin- und Rückweg und sehen Sie sich die erreichbaren Ziele an. Die Markierung eignet sich auch für das Finden von Restaurants und Cafés. Innerhalb kurzer Zeit entdecken Sie, zu welchem Lokal die Reisedauer akzeptabel ist.

Sie wissen, dass Ihr Kind mit dem Fahrrad in einem Umkreis von fünf Kilometern fahren darf? Aktivieren Sie mit Google Maps den Radius und sehen Sie, welche Spielplätze, Seen, Eisdielen oder Bibliotheken besucht werden können. 

Sie können den Radius in Google Earth exportieren. In Google Earth lassen sich mehrere Radi exportieren, sodass Sie eine Schnittmenge bestimmen können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos