Alle Kategorien
Suche

Google Earth online nutzen - so geht's

Google Earth online nutzen - so geht's 1:25
Video von Benjamin Elting1:25

Google Earth ist eine kostenlose Software von Google, mit der Sie über einen virtuellen Globus fliegen und sich so die ganze Welt von oben vom Bildschirm aus ansehen können. Wenn Sie die Software nicht auf Ihrem Rechner installieren möchten, haben Sie außerdem die Möglichkeit, Google Earth online zu nutzen.

So nutzen Sie die Web-Version von Google Earth

Die Nutzung von Google Earth Online ist im Grunde kinderleicht. Mit ein paar Hinweisen zur Orientierung können Sie sofort mit dem Betrachten der Welt loslegen.

  1. Rufen Sie die Startseite von Google Earth Online auf. Hier sehen Sie sofort im Hintergrund einen Weltausschnitt, während im Fenster vorne ein paar grundlegende Hinweise zur Navigation zu finden sind. In dieses Fenster klicken Sie, damit es verschwindet und Sie suchen können.
  2. Um einen bestimmten Ort zu finden, können Sie den Namen ganz einfach unten rechts in die Suchleiste eintippen. Sofort baut sich eine neue Karte aus der Vogelperspektive auf.
  3. Nutzen Sie den Schieberegler auf der rechten Seite, um näher heranzuzoomen. Durch Klicken und Ziehen mit der Maus können Sie die Karte hin- und herbewegen. Zum Drehen der Karte eignet sich der Kompass rechts oben.

Was Sie bei der Online-Nutzung beachten sollten

  • Beachten Sie, dass Ihnen bei Google Earth Online nicht so viele Optionen und Darstellungsmöglichkeiten haben, wie wenn Sie sich die Software herunterladen. Wenn man sich nur einmal ein bisschen in der Welt umsehen möchte, reicht die Online-Version vollkommen aus.
  • Je nach der Geschwindigkeit Ihres Browsers kann es beim Zoomen sowie beim Verschieben und Drehen der Karten zu etwas längeren Ladezeiten kommen, bis das Bild vollständig angezeigt wird.
  • Praktisch ist die Funktion zum Auswählen der verwendeten Map. So können Sie bei Microsoft VE von der voreingestellten Auswahl "aerial" zu "labels" wechseln, um sich auch die jeweiligen Orts- und Straßenbezeichnungen anzeigen zu lassen.

Der Vorteil des Herunterladens der Google Earth Software besteht vor allem darin, dass Ihnen hier in vielen Fällen auch eine dreidimensionale Ansicht durch Kippen der Bilder zur Verfügung steht. Auch wenn dies bei der Online-Version nicht möglich ist, eignet sie sich hervorragend, um einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten von Google Earth zu erhalten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos