Alle Kategorien
Suche

Fernseher basteln

Fernseher basteln1:44
Video von Bianca Koring1:44

Egal ob für den Schulunterricht oder privat - der Fernseher wird immer gerne von Kindern gebastelt. Die Bastelarbeit ist recht einfach und kann selbst mit kleineren Kindern zusammen gemacht werden. Versuchen Sie es doch selber einmal das Basteln eines Retro-TV-Geräts.

Was Sie benötigen:

  • Pappkarton
  • Kleber und ggf. doppelseitiges Klebeband
  • schwarze Folie, Farbe oder Geschenkpapier
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • weißes Fliegengitter
  • Knöpfe
  • Korken
  • Draht
  • Foto oder Dekoartikel

Das Gehäuse des Fernsehers anfertigen

  1. Zuerst einmal nehmen Sie einen Pappkarton zur Hand. Dieser sollte die Größe haben, die später auch der fertige Fernseher haben soll.
  2. Sollten Sie schwarze Klebefolie (beispielsweise zum Bekleben von Schränken) zur Hand haben, dann bekleben Sie den Pappkarton komplett damit.
  3. Sollten Sie keine Folie, sondern schwarzes Geschenkpapier haben, dann bestreichen Sie den ganzen Karton mit Kleber. Wenn Sie diese Arbeit übernehmen, können Sie Sekundenkleber benutzen. Beim Basteln mit Kindern sollte kinderfreundlicher Klebstoff benutzt werden. Wickeln Sie den Karton anschließend ordentlich in das Geschenkpapier ein, so als würden Sie ein Geschenk verpacken.
  4. Die dritte Möglichkeit bietet schwarze (Wasser)-Farbe, mit der Sie den Karton bemalen können. Achtung: Dies geht allerdings nur, wenn der Karton eine nahezu einheitliche und helle Grundfarbe hat.
  5. Wenn der Pappkarton nun schwarz ist, nehmen Sie ein Lineal und einen Bleistift zur Hand. Zeichen Sie sich einige Zentimeter vom Rand entfernt ein Rechteck ein, das als Bildröhre dienen soll.
  6. Schneiden Sie dieses Rechteck nun mit einer Schere aus. Sollten Sie nicht mit Kindern basteln, dann können Sie für diese Arbeit auch ein scharfes Teppichmesser benutzen.

Nun sind Sie mit dem Basteln des Gehäuses fertig.

Die Feinheiten des TVs basteln

  1. Sie haben nun das Gehäuse Ihres Fernsehers gebastelt, doch so wirklich sieht der Karton noch nicht wie ein Fernseher aus. Nehmen Sie daher weißes Fliegengitter zur Hand und schneiden Sie sich mithilfe von Lineal und Bleistift zwei lange, schmale Rechtecke aus, die links und rechts neben die "Bildröhre" geklebt werden können. Achten Sie darauf, dass die beiden Stücke ein bisschen kleiner sind als der Rand des Pappkartons, den Sie übergelassen haben.
  2. Bestreichen Sie die beiden Ränder links und rechts von der "Bildröhre" mit einem Klebestift und kleben Sie das Fliegengitter darauf fest. Das Gitter simuliert jetzt die Boxen des TVs.
  3. Anschließend benötigen Sie noch Knöpfe. Kleben Sie diese - wahlweise mit doppelseitigem Klebeband oder Sekundenkleber - so auf den Pappkarton, dass sie wie Lautenstärkenregler und Programmknöpfe aussehen. Der Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt.
  4. Als Letztes basteln Sie sich noch eine Antenne, um Ihren Retro-TV zu komplettieren. Nehmen Sie dazu einen Korken und Draht zur Hand.
  5. Schneiden Sie zwei Stücke Draht ab, die ungefähr so lang sind, wie der Fernseher hoch ist.
  6. Stecken Sie beide Drahtstücke in den Korken und ziehen Sie sie so auseinander, dass sie zusammen ein großes "V" ergeben.
  7. Kleben Sie den Korken samt Draht nun oben in die Mitte des Schuhkartons.
  8. Nun können Sie den "Fernseher" noch mit Dekoartikeln füllen, eine Szene Ihrer Lieblingsserie mit Puppen nachstellen oder auf der Rückwand einfach ein schönes Foto anbringen.

Fertig ist der selber gemachte Retro-TV.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos