Alle Kategorien
Suche

Fenster in Minecraft bauen - so geht's

Fenster in Minecraft bauen - so geht´s1:01
Video von Valentin Falkenrot1:01

Die Spielwelt von Minecraft regt nicht nur zum Erforschen, sondern auch zum Bauen von Gebäuden aller Art an. Damit auch tagsüber genügend Tageslicht in die selbsterstellten Gebäude scheint, sind Fenster in den Wänden nötig. Neben einfachen Löchern in den Wänden gibt es auch die Möglichkeit, die Fenster mit Glasbausteinen zu versiegeln.

Wer in Minecraft bereits das eine oder andere Gebäude gebaut hat, weiß, dass Häuser ohne Fenster eine ungemütliche Bunkeratmosphäre besitzen. Will man also sein Bauwerk einfach verschönern, werden Löcher in die Wände gerissen, die letztendlich Fenster darstellen sollen. Zwar erfüllen diese Löcher auch den eigentlichen Zweck von Fenstern, nämlich Tageslicht in das Haus zu lassen, allerdings sind solche unterbrochenen Wände sehr unästhetisch und bieten außerdem keinen Schutz vor Monstern. Will man also ein sicheres und schönes Eigenheim in Minecraft bauen, lohnt es sich, Fenster richtig zu bauen, indem man Glasbausteine benutzt.

Bild 0

So baut man in Minecraft ein Fenster

  1. Zuallererst sollte man sich um die Beschaffung von Glas als Rohstoff kümmern. Dies ist einfacher, als es zuerst klingt. Grundstoff von Glas in Minecraft ist nämlich Sand. Diesen findet man zuhauf an Stränden oder in Wüstenregionen und kann ihn sehr einfach mittels einer Schaufel (Shovel) abbauen. Aber auch per Hand lässt sich der Rohstoff leicht abbauen. Aus einem Block Sand wird später ein Glasblock.
  2. Den abgebauten Sand kann man nun in einem Ofen (Furnace) zu Glas schmelzen lassen. Dafür bauen Sie einen Ofen und drücken die rechte Maustaste, um ihn zu aktivieren. Im oberen linken Feld des erscheinenden Fensters werden die zu schmelzenden Rohstoffe hineingezogen, in das Feld darunter der zu benutzende Brennstoff. Da wahrscheinlich viele Blöcke Sand eingeschmolzen werden müssen, empfiehlt es sich, als Brennstoff für den Ofen Kohle (Coal) oder Holzkohle (Charcoal) zu benutzen. Die Flamme zwischen den beiden linken Feldern gibt an, wie lange eine Einheit des Brennstoffs noch verwendet werden kann.
  3. Sobald der Schmelzvorgang beendet wurde, können Sie die erzeugten Glasblöcke aus dem rechten oberen Feld entnehmen. Der Pfeil zwischen den linken und den rechten Feldern gibt dabei an, wie lange es noch dauert, bis ein Glasblock fertig ist.
  4. Sie können nun die Glasblöcke frei in der Welt platzieren, indem Sie sie in die Schnellzugriffleiste im Inventar ziehen.

Nun besitzen Sie Glas, das Sie zum Bauen von Fenstern nutzen können. Beachten Sie, dass Glasblöcke, die einmal in der Spielwelt platziert wurden, nicht wieder aufgenommen werden können, wie es beispielsweise bei Holz der Fall ist - der Block ist nach dem Zerstören für immer verloren. Deswegen ist es besser, bei größeren Bauvorhaben immer mehr Glasblöcke zu schmelzen, als eigentlich benötigt werden.

Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos