Alle Kategorien
Suche

Einladung zur Weihnachtsfeier kreativ gestalten

Einladung zur Weihnachtsfeier kreativ gestalten1:57
Video von Heike Kadereit1:57

Alle Jahre wieder steht die Weihnachtsfeier vor der Tür und Ihr Chef hat Sie auserkoren, damit die Einladungen dieses Mal etwas kreativer ausfallen. Doch leider fehlen Ihnen die Ideen. Kein Problem: Es kann so einfach sein, individuelle Einladungen zu gestalten!

Was Sie benötigen:

  • Farbige Blanko-Karten aus Tonkarton oder Tonpapier
  • Weihnachtliche Naturmaterialien wie Orangenscheiben, Zimtstangen oder Sternanis
  • Schleifenband
  • Satinband
  • Klebstoffe, wie Klebestift, Heißkleber oder Sekundenkleber
  • Klebepads
  • Cutter-Messer
  • Fotos
  • Gold- oder Silberstift
  • Weihnachtskugeln
  • Lebkuchenherzen

Bevor Sie loslegen, sollten Sie sich überlegen, welche Wirkung sie mit Ihren Einladungen erzeugen wollen. Dabei spielt die Art Ihrer Firma, die Zahl Ihrer Mitarbeiter und das Betriebsklima eine große Rolle. Soll die Einladung zur Weihnachtsfeier eher lustig und zwanglos oder doch eher seriös festlich wirken? Hinzu kommt die Frage nach dem Aufwand, den sie betreiben wollen, sowohl praktisch als auch finanziell.

Klassische Einladungen in Kartenform

  • Sie wollen Ihre Einladungen zur Weihnachtsfeier gerne klassisch in Kartenform überbringen? Kein Grund unkreativ zu sein, auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten gestalterisch tätig zu werden – Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Blanko-Klappkarten in zahlreichen Farben aus Tonkarton, oder wahlweise auch Tonpapier, gibt es in jedem Bastelgeschäft, wobei Tonkarton die deutlich stabilere und haltbarere Variante ist. Diese können Sie ganz nach Gusto verzieren und gestalten. Denken Sie dabei ruhig dreidimensional. Verzieren Sie die Kartenvorderseite für Ihre Einladung zur Weihnachtsfeier beispielsweise mit weihnachtlichen Naturmaterialien wie Orangenscheiben, Zimtstangen und Sternanis, oder bringen Sie eine große Schleife aus weihnachtlichem Geschenkband darauf an. Die Wahl des Klebstoffes ist dabei von der Beschaffenheit Ihrer Materialien abhängig. Eine gute Lösung sind in einem solchen Fall aber häufig beidseitig klebende Pads.
  • Eine edle Variante für eine Einladung zur Weihnachtsfeier ist es, einer Karte aus Tonkarton ein etwas kleineres Inlay aus andersfarbigem Tonpapier beizugeben. Mit dünnem Satinband können Sie es am Herausrutschen hindern. Daran lässt sich auch noch eine hübsche Verzierung anbringen, etwa ein kleiner weihnachtlicher Anhänger oder eine Minichristbaumkugel.
  • Eine interessante Möglichkeit ist es, mit einem Cutter-Messer ein weihnachtliches Motiv aus der äußeren Karte herauszuschneiden, das dann in der Farbe des Inlays erscheint. Wenn Sie gerne fotografieren und ein Foto zur Hand haben, das sowohl zu Ihrer Firma passt, als auch etwas weihnachtlich daher kommt, kann es auch reizvoll sein, eine besondere Fotokarte zu gestalten. Kleben sie das Foto auf das Inlay und gestalten sie die Kartenvorderseite wie gerade beschrieben als Passepartout.
  • Einen festlichen Touch bekommen die Einladungen zur Weihnachtsfeier, wenn Sie statt Füller oder Kugelschreiber Gold- oder Silberstifte verwenden. Sollen die Karten seriöser sein, können Sie den Einladungstext natürlich auch drucken und als Inlay in einer selbstgebastelten Karte verwenden.

 Ausgefallenere Ideen, um die Weihnachtsfeier anzukündigen

  • Sie wollen eine Variante der Einladungen zur Weihnachtsfeier mit Fotos, aber sie soll etwas ausgefallener sein? Viele Fotogeschäfte und Dienstleister im Internet bieten vielfältige Artikel rund um das Foto an. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Foto-Puzzle, das Ihre Mitarbeiter erst zusammensetzen müssen, um die genauen Details zur Weihnachtsfeier lesen zu können? Oder mit einer Fototasse, die jeder mitbringen muss, um anschließend bei der Feier auch Glühwein ausgeschenkt zu bekommen? Dafür sollten Sie etwas versiert im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen sein, damit Sie den Einladungstext vor dem Druck in das Foto integrieren können.
  • Große, schlichte Weihnachtskugeln eignen sich ebenfalls für eine extravagante Einladung. Mit einem Gold- oder Silberpermanentstift lässt sich der Einladungstext direkt auf die Kugeln schreiben. Mit einer schönen Schleife verziert, können Sie die Kugel sogar direkt im Büro ihrer Mitarbeiter dekorieren.
  • Vielleicht backen Sie ja auch gerne? Lebkuchenherzen lassen sich mit Zuckerguss schnell in eine köstliche Einladung zur Weihnachtsfeier verwandeln. Wenn es schneller gehen soll, gibt es Blanko-Herzen sogar inklusive Beschriftungsset fertig zu kaufen. Oder Sie lassen sich von einem netten Weihnachtsmarktstand aushelfen.

Lassen sie sich bei Ihrer persönlichen Gestaltung einfach von Ihren Stärken leiten. Was können Sie besonders gut? Vielleicht stricken Sie gerne, dann wäre eine Weihnachtssocke eine Idee. Oder Sie arbeiten mit Holz und machen für jeden Mitarbeiter einen Weihnachtssternanhänger. Aus jedem Talent lässt sich eine tolle Einladungsidee entwickeln.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos