Alle Kategorien
Suche

Eine Fluglizenz bei WoW erhalten - so geht es

Eine Fluglizenz bei WoW erhalten - so geht es0:45
Video von Peter Oliver Greza0:45

Frei wie ein Vogel. Ob als Greif, Drache oder in der Flugmaschine des Ingenieurs: in World of Warcraft ist das Fliegen ab einem bestimmten Level einfacher als in der Realität: Kein Anstehen am Check-in, keine vollen Flieger. Aber wie erhalten Sie Ihre Fluglizenz in WoW?

Voraussetzungen für die Fluglizenz in WoW

Einfach so das Spiel starten und losfliegen wäre toll, gibt es aber nicht. Wie überall im Leben steht auch hier vor dem Vergnügen die Arbeit. Diese Bedingungen müssen Sie erfüllen, um in WoW eine Fluglizenz zu erhalten:

  • Das erste Mal losfliegen gelingt seit der Erweiterung Burning Crusade bei WoW in der Scherbenwelt. Aktuell müssen Sie zumindest Level 60 erreicht haben, um sich auf Ihr erstes Flugtier schwingen zu dürfen. Die Reitlehrer dafür gibt es direkt neben den Flugmeistern in der Hauptstadt. Zusätzlich ist das Fliegen lernen auch in der Scherbenwelt und Nordend, sowie einigen weiteren Punkten möglich. Wenn Sie sich die Hauptstadt merken, ist das aber am leichtesten. Als erfahrener Reiter geht es dann los - der erste Rundflug in der Scherbenwelt.
  • Wenn Sie auch das Addon Wrath of the Lich King besitzen, geht es mit LvL 68 in der kalten WoW-Welt Nordend weiter. Entsprechend ist hier erst einmal "Kaltwetterflug" notwendig, um sich an die kalten Temperaturen anpassen zu können.
  • Als gekonnter Reiter, der Sie mit LvL 70 werden können, gelingt es Ihnen, Ihr fliegendes Reittier etwas mehr anzutreiben. Die Reisegeschwindigkeit steigt merklich an und wird erst mit LvL 80 (und einigen tausend Goldstücken weniger) noch einmal durch das meisterhafte Reiten erhöht.
  • Die Fluglizenz für die "alte Welt", also alles von Orgrimmar bis Sturmwind, was schon vor dem ersten Addon verfügbar war, ist auch bereits mit LvL 60 verfügbar - gäbe es nicht ein kleines Aber: Die Fluglizenz können Sie nur erwerben, wenn Ihr Account auf Cataclysm aufgewertet ist. Ohne die Fluglizenz müssen Sie weiterhin Ihr Reittier am Boden quälen - und damit erheblich langsamer durch die WoW reisen.

Vorteile der Fluglizenz und fliegender Reittiere in WoW

  • Einer der größten Vorteile ist definitiv die Geschwindigkeit, mit der Sie die Welt bereisen können. Fast pfeilschnell fegen Sie, wohin Sie möchten, und müssen nicht die hiesigen Flugmeister bemühen, die noch dazu gerne deutliche Umwege fliegen.
  • Das Questen wird dadurch auch erheblich einfacher - warum durch Horden von Gegnern kämpfen, wenn Sie auch einfach an das Questgebiet heran fliegen können?
  • Und dann das offene PvP: wenn Sie Spielern aus der Luft auflauern möchten oder die gegnerischen Hauptstädte mit Ihren Freunden überfallen möchten, haben Sie mit den fliegenden Reittieren die richtige, taktische Möglichkeit dazu, unbemerkt möglichst weit zu kommen. Vergessen Sie aber nicht, dass es auch Wachen gibt, die auf fliegenden Reittieren unterwegs sind.

So oder so, mit der Fluglizens wurde die "World of Warcraft" noch einmal bereichert und der Spielspaß erhöht. Viel Freude auf dem Rücken Ihres eigenen Drachens!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos